Wer schreibt hier?

Book auhor, blogger, mysthic man

Martin Osman Hamann

Martin Osman Hamann (* 15. Juli 1981 in Lübeck, Schleswig-Holstein) ist internationaler Software Manager, Linkbuilding Freelancer und Blogger. Er betreibt mehrere Websites und befasst sich neben Blogging auch mit Gaming, UX-Design, Social Media und Online Marketing.

Hamann verlor seinen türkischen Vater Mukadder U. mit 4 Jahren bei einem Unfall durch ungeklärte Umstände und wuchs bei seinen deutschen Großeltern, Elisabeth H. (*1931) und Erich R. (1925-2006) in Lübeck auf. In seiner Freizeit schaut er gerne Sci-Fi und Horrorfilme sowie Mystery Serien. Auch spielt er gerne Poker sowie Online-Shooter wie Destiny oder Battlefield wo er ausschließlich als Sniper auftritt (Sein Xbox Gamertag ist SniperAgentur).

Hamann besuchte die Geschwister-Prenski-Gesamtschule in Lübeck. Nach seinem Schulabschluss 2002 leistete er seinen Grundwehrdienst beim Instandsetzungsbataillon 166 in Boostedt ab (Standort seit 2011 geschlossen).

2009 registrierte er die Domain dofollow.de nachdem er in einem englischsprachigen Marketing und SEO Forum diesen Begriff zum ersten Mal hörte und annahm, dass sich diese Keyword-Domain später vielleicht verkaufen ließe. Als er sich jedoch intensiver mit Blogging insbesondere der Thematik der DoFollow Bewegung befasste, dessen Eigen-Dynamik, Antrieb und Ursprung ihn faszinierte, entschloss er sich die Domain vorerst zu behalten, sich ebenfalls der DoFollow Bewegung im Internet anzuschließen und ihr zum Durchbruch zu verhelfen.
Dafür informiert er andere Blogger über die Vorteile von DoFollow und hilft gemeinsam Problemlösungen zu finden um mehr Blogger für diese Bewegung zu begeistern, die wichtig ist damit das Web crawlbar bleibt und sich das Kommentieren auf Blogs weiterhin lohnt (Blogger sowie Webmaster nutzen Kommentare & Trackbacks als kostenlose Marketing-Form für ihre Blogs)
Hamann hält auch die Geschichte der DoFollow Bewegung in einer Chronik fest. Zudem verlinkt er Web Tools wie DoFollow Checker die Nofollow Links erkennen und optisch markieren können.
Bei Blogschreibern sehr beliebt sind außerdem seine DoFollow Badges, mithilfe dieser Webgrafiken kann man den Besuchern eines Blogs mitteilen dass er doFollow-Links vergibt wenn man einen Kommentar schreibt. Somit bekommen Blogger mit der Zeit mehr (User-generated) Content durch ihre Besucher.
Seit Dezember 2017 enthält das Logo von dofollow.de den Hashtag #meininternetfame. Das ist ein Service mit dem DoFollow Blogs bekannter werden sollen. Jeder, der einen Post auf einem DoFollow Blog gefunden oder erstellt hat, kann diesen mit dem besagten Hashtag twittern, dann erscheint er direkt auf der Startseite von dofollow.de.

Aktuell in Planung ist ein neues WordPress Plugin das Human Spam auf DoFollow Blogs in Social Influence umwandelt. Hamann versucht die Idee über Crowdfunding zu finanzieren und sucht daher gerade nach Unterstützern. Es wäre top wenn Ihr das unten verlinkte Video schon mal liken könntet, die Crowdfunding Aktion startet dann voraussichtlich Ende Januar bis Mitte Februar 2018 auf startnext.com.

Facebook Like
Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved