Tag: SEO Blog

DAS SEO-SOMMERLOCH-QUIZ (2012)

Aloha!..komm´nur herein, denn ich veranstalte hier gerade eine tolle Mitmachaktion für Webmaster & BloggerInnen, bei der man mit etwas Glück kostenlose Promotion für seine(n) Website/Blog erhalten kann.. Und der Spaß kommt dabei natürlich auch nicht zu kurz!


SEO BLOG

Von Einzelfällen abgesehen, stellen SEO-Blogs (Search Engine Optimization =SEO)  eine Art Hilfe-Plattform für Webmaster dar, die durch Einsatz von Texten, Anleitungsfilmen, Podcasts, Illustrationen, Charts, Fotos, Tools u.v.m. das Ziel verfolgt,  bei der erfolgswirksamen Verbesserung des  Google-Rankings beratend und anleitend zur Seite zu stehen,  damit die Webmaster  freudig "Huhuhu… Ich stehe ja plötzlich oben!" gen Himmel schreien können.


Top Artikel & Kommentarstatistik 2011

Kommentar-Verlauf der letzten 12 Monate

Anzahl:2249

[archive_chart name="Die Posting-Häufigkeit für die letzten 12 Monate" width="600″ height="500″ count="12″]

Top 25 Artikel 2011- dofollow.de

…nach Anzahl der Kommentare sortiert.

  1. # Webkatalog Liste 2011 (124)


Googlosigkeit

Die ganzen PR-Junkies & SEO-Fantasten, durstiger als ne Klette am Arsch Draculas, glauben im Ernst sie könnten Googl dominaten! Am Arsch können die das! Das krasse Gegenteil ist nämlich der Fall, denn in Wahrheit fickt Euch Googl zum Opfaah und zwar von hinten wie von vorne! SEO-Spasties tricksen wo sie können um ihre Webseiten auf die Top Position zu shooten, und sehen sich dann als die wahren Owners die sich ihres Triumphes wegen gleich mal  einen auf Googl´s Niederlage zeremoniell  & feierlich Runterholen wollen!


Monolog eines SEO Bloggers

Ich habe noch nie n SEO-Seminarraum von innen gesehen, und mit Blick auf meinen letzten Post weiß man, dass SEO für mich Ficken gleichkommt und damit meine ich keinen verklemmten Blümchen-Sex sondern richtig geile Outdoor-Orgien! Aber die praktischen Erfahrungen des SEO-Alltags die in Seminaren aus der Ego-Perspektive von Spezialisten, die schon in frühester Jugend immer Klassensprecher sein wollten,  ins Mikro gehustet werden und wenn sie auf ihren einfarbigen Mind-Maps auch noch so interessante Sachverhalte, Konzepte und Methoden vorstellen,  ist und bleibt nur  Indoor-Masturbation im Stile eines Justin Biebers!