Schlagwort: Gewalt

Poesie und Gewalt: Das Leben der Gudrun Ensslin

Gudrun Ensslin gehörte zur Führungsspitze der RAF und war zugleich weit mehr: eine literarisch hochgebildete Person. Umfassend beschreibt die Autorin Ensslins geistige wie politische Entwicklung und zeigt, wie aus dem intellektuellen Bürgertum des Nachkriegsdeutschlands gewaltbereite Radikalisierung möglich war. Im Mittelpunkt dieser Biographie steht eine extreme Person und ihr extremer Lebensweg. Ingeborg Gleichauf räumt mit den…

Continue reading

Fatale Gewalt: Ehre, Subjekt und Kriminalität am Übergang zur Moderne. Das Beispiel Bern 1868-1941 (Konflikte und Kultur – Historische Perspektiven, Bd. 31)

Maurice Cottiers Studie zur Praxis und Wahrnehmung von interpersonaler Gewalt in Bern nimmt erstmals in der deutschsprachigen Gewaltforschung das späte 19. und frühe 20. Jahrhundert in den Blick.Gestützt auf die Auswertung von über dreihundert Gerichtsakten zu schweren Gewalt- und Sexualdelikten sowie in einer dezidiert diachronen Perspektive untersucht der Autor, wie sich Gewaltverhalten und -narrative am…

Continue reading

Verbrannte Erde: Stalins Herrschaft der Gewalt

Stalins Gewaltherrschaft fielen Millionen Menschen zum Opfer. Sie verhungerten, verschwanden im "Archipel Gulag" oder wurden im Laufe der "Säuberungen" von Partei, Staatsapparat und Militär ermordet. In seinem großen, berührenden Buch entwickelt Jörg Baberowski neue Perspektiven auf die stalinistischen Verbrechen und führt den Leser hinab in die paranoide Welt des sowjetischen Diktators.Die Bolschewiki wollten eine neue…

Continue reading

Der Sturm: Die wahre Geschichte von sechs Fischern in der Gewalt des Ozeans (Campfire 12)

Oktober 1991, Nordatlantik: Ein Hurrikan, ein Zyklon und eine arktische Kaltfront vereinigen sich zu einem Jahrhundert-Sturm. Mitten hinein in diesen "perfekten Sturm", wie ihn Meteorologen nennen, steuern sechs Fischer auf dem Fangboot "Andrea Gail". Ein aussichtsloser Kampf ums Überleben beginnt."Der Sturm", New York Times- und Spiegel-Bestseller und Vorlage für den gleichnamigen Hollywood-Film, gilt als modernes…

Continue reading

Mit aller Gewalt: Thriller

Eine nordkoreanische Interkontinentalrakete stürzt ins Japanische Meer. In Ho-Chi-Minh-Stadt wird ein CIA-Offizier ermordet, und ein Paket mit gefälschten Dokumenten verschwindet. Die Puzzleteile liegen offen da, sie zusammenzusetzen beansprucht aber kostbare Zeit. Zeit, die Jack Ryan junior und seine Agentenkollegen vom Campus nicht haben. Alle Spuren führen nach Nordkorea, wo ein junger, unerfahrener Diktator ein großes…

Continue reading

Gewalt: Selbstschutz gegen Schläger

Selbstschutz – das Dilemma der modernen Zeit Eine Biene sticht nur, wenn sie sich bedroht fühlt. Für ihre Verteidigung ist sie bereit zu sterben. Auf den Menschen übertragen heißt das: Wir sind friedlich, solange wir nicht bedroht werden. Aber falls man uns angreift, nutzen wir jedes zur Verfügung stehende Mittel zu unserem Schutz, wenn es…

Continue reading

Blixa Bargelds Ästhetik der Gewalt im Kontext der 80er Jahre

Die Einstürzenden Neubauten waren experimentelle Kinder ihrer Zeit. Abgeschottet im insularen West-Berlin der 80er Jahre, waren sie Teil einer dem Untergang zugewandten Jugendkultur. Dies spiegelt sich zum Einen in ihrem provokanten Auftreten, zum Anderen in ihren Texten und der unverkennbaren Musik wider.Das Buch versucht, das Motiv der Gewalt, welches sich durch das gesamte musikalische und…

Continue reading

Ein allerletzter Anfang: Eine wahre Geschichte von Gewalt, Hass und Hoffnung

Dieses mitreißende Buch erzählt die Geschichte eines Jungen aus Norddeutschland, der aus vielen Rückschlägen und Schicksalsschlägen zum Mann wird. Auf dieser Reise driftet er in eine dunkle Welt voller Gewalt, Hass und Kriminalität ab die er zuvor niemals kannte und es besser gewesen wäre niemals diese Welt kennen zu lernen. Eine Welt wo ein Menschenleben…

Continue reading

Orgasmus und Gewalt: Minima islamica

In seinen Texten befasst sich Rachid Boutayeb mit dem Körper im Islam. Es geht darin nicht nur um den "phallozentrischen Diskurs der Orthodoxie" und die Gewalt gegen die Weiblichkeit, sondern auch um tieferliegende Fragen der Autonomie des Körpers. Dabei bringt Boutayeb vor allem die dissidenten Stimmen des Maghreb gegen die Orthodoxie in Stellung. Mehr auf…

Continue reading

Rechte Gewalt in Deutschland: Zum Umgang mit dem Rechtsextremismus in Gesellschaft, Politik und Justiz (Dachauer Symposien zur Zeitgeschichte 16)

Die Entwicklung des Rechtsextremismus von den Oktoberfestanschlägen bis zu »Pegida«. Menschenverachtung, Rassismus und Mordlust zeichnen sich in der extremen Rechten in Deutschland bereits seit Jahrzehnten ab. Das Dachauer Symposium zur Zeitgeschichte greift dieses drängende Gegenwartsproblem auf, indem es sich u. a. folgenden Fragen widmet: Gibt es ein weitgespanntes Netz des Rechtsextremismus? Welche Gefahr geht von…

Continue reading

Autorität ohne Gewalt: Coaching für Eltern von Kindern mit Verhaltensproblemen. »Elterliche Präsenz« als systemisches Konzept

Zunehmend verlieren Eltern in ihrer Familie die Autorität. Sie werden an den Rand der Familie gedrückt und fürchten sich vor ihren Kindern. Die Kinder haben in der Familie das Heft in die Hand genommen – sei es durch renitentes Verhalten, durch eine körperliche Symptomatik, durch Suiziddrohungen, durch destruktives Verhalten oder offene Gewalt.In diesem Buch wird…

Continue reading

Den Menschen verstehen – Wege aus Leid und Gewalt: Trauma – Individuum – Gesellschaft – Werte

Eine liebevolle Streitschrift – so lässt sich der Spagat beschreiben, den dieses Buch versucht, im Bemühen um Menschlichkeit, um Wege, die herausführen aus dem Labyrinth von Schmerz, Gewalt, Angst und Entfremdung. Der Autor schlägt hier eine Brücke zwischen der Tiefe des Wesens jedes einzelnen Menschen – er/sie selbst zu sein – und übergeordneten Prinzipien von…

Continue reading

Gar nicht so schwer?!: Aspekte der Prävention sexueller Gewalt in Themenfeldern der Jugendarbeit

Mit den schnellen und herausfordernden Veränderungen in Gesellschaft und Politik, werfen sich auch neue Fragen für die Kinder- und Jugendarbeit auf. Darf oder soll ich mich mit Jugendlichen auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken befreunden? Kann ich als Jugendleiter*in eine Beziehung mit einer Teilnehmerin haben oder ist das falsch? Wie ist das Posing von Jugendlichen…

Continue reading

Stumme Gewalt: Nachdenken über die RAF

Am 30. November 1989 wurde der Vorstandssprecher der Deutschen Bank Alfred Herrhausen in Bad Homburg mit einer Sprengladung getötet – einer der letzten Morde der Rote Armee Fraktion. Achtzehn Jahre lang hat die Journalistin und Autorin Carolin Emcke geschwiegen zu dem Terror der RAF und damit auch über das Attentat an ihrem Patenonkel Alfred Herrhausen.In…

Continue reading

Blut und Ehre: Geschichte und Gegenwart rechter Gewalt in Deutschland

Die rassistisch motivierten Verbrechen des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) mit vermutlich zehn Morden und mehreren Bombenanschlägen offenbaren eine neue Dimension rechtsextremer Gewalt. Doch dies ist kein Einzelfall. Seit 1949 haben Rechtsextremisten immer wieder Terrorgruppen gebildet, die nach ähnlichem Muster agierten: konspirative Kleinstzellen, Raubüberfälle zur Geld- und Waffenbeschaffung, Anschläge gegen Migranten, politische Gegner und gesellschaftliche Einrichtungen. Der…

Continue reading

Handbuch Politische Gewalt: Formen – Ursachen – Legitimation – Begrenzung

Politische Gewalt ist eine Grundkonstante, die in der Geschichte durchgehend auftritt und sich als mögliches Mittel der Politik auch nicht beseitigen lässt. Dieses Handbuch behandelt systematisch die Grundformen politischer Gewalt: Widerstand, Revolution, Krieg, Terror und Extremismus. Mehr auf Amazon: Handbuch Politische Gewalt: Formen – Ursachen – Legitimation – Begrenzung Verwandte Themen Handbuch Politische Rhetorik (Handbücher…

Continue reading

Gewalt, Götter und Intrigen – Die Welt von Game of Thrones

Mit seiner Romanreihe DAS LIED VON EIS UND FEUER hat George R. R. Martin das Tor zu einer bisher ungekannten Fantasywelt aufgestoßen. Die gesellschaftlichen Intrigen und politischen Ränkespiele zwischen den Königshäusern sind unübertroffen perfide und grausam. Dabei verstößt Martin gegen alle gängigen Regeln der Fantasy-Erzählkunst: Hunderte von Charakteren und Dutzende Erzählstränge sowie die plötzlichen Tode…

Continue reading

Massenmedien und Gewalt: Ein kurzer Überblick aus dem Jahr 1997

Studienarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Medien / Kommunikation – Massenmedien allgemein, Note: 1, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Kommunikationswissenschaft), Veranstaltung: Proseminar 1: Theorien und Modelle der Massenkommunikation, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Diskussion um die Wirkung von Gewaltdarstellungen in den Massenmedien ist ein in der Öffentlichkeit immer wieder auftauchendes Thema: Von…

Continue reading

Die mediale Inszenierung von Amok und Terrorismus: Zur medienpsychologischen Wirkung des Journalismus bei exzessiver Gewalt

Schulamokläuferund Terroristen sichern sich durch das kalkulierte Ausüben von Gewalt einenPlatz in den Schlagzeilen der Weltpresse. Sie folgen damit einer bewährtenKommunikationsstrategie, die ebenso menschenverachtend wie durchschaubar ist.Dieses Kalkül der Täter geht insbesondere dann auf, wenn Medien diedestruktiven Botschaften der Täter ungefiltert weitertragen. Sie verbreiten aufdiese Weise Angst in der Gesellschaft, belasten die Opfer und liefern…

Continue reading

WENN DIE SEELE NICHT MEHR LEIDEN KANN: Gewalt in der Ehe

WENN DIE SEELE NICHT MEHR LEIDEN KANN, ist die Geschichte der jungen Luisa Nolte, die in ihrer kurzen Ehe die Hölle erlebt. Als Luisa den großen, muskulösen, blonden Mann mit den Eisaugen das erste Mal sieht, ist sie hingerissen von seiner Persönlichkeit. Sie verliebt sich auf Anhieb in ihn und will ihn erobern.Sie werden ein…

Continue reading

Tatort Schule: Was tun bei Mobbing, Erpressung, Körperverletzung, Beleidigung oder sexuellen Angriffen? So kann Ihr Kind mit Gefahr und Gewalt in der Schule … zu Mobbing und Gewalt im Internet

Schulkinder sind ganz unterschiedlichen Gefahren ausgesetzt: Mobbing in der Klasse, Erpressung, Körperverletzung, sexuelle Angriffe. Zudem werden Internet und Handys immer häufiger missbraucht, um Gewalt und Beleidigungen zu verbreiten. Dieses Buch sensibilisiert Eltern für die potenziellen Probleme ihrer Kinder und hilft dabei, sie rechtzeitig zu erkennen. Mit diesem Wissen können Eltern ihre Kinder optimal auf gefährliche…

Continue reading

SternenFanal Vol.1: Weltraum der Gewalt

Die galaxisweit verbreitete Lebensform der Leguaren, eine heterotherme Rasse, benutzt heute den Planeten Erde für Jagdausflüge. Besonderes Interesse findet die Jagd auf die degenerierten Menschenabkömmlinge, die auf der Oberfläche des Planeten leben. Noch sind ihnen die beiden anderen Lebenszonen, die sich innerhalb der riesigen Felsenmassive der Erde befinden, nicht bekannt. Hierhin hat sich ein Teil…

Continue reading

Die heilige Cäcilie oder die Gewalt der Musik

Als im August 1811 der zweite Band von Kleists Erzählungen – in ihm unter anderem die "Die Heilige Cäcilie oder die Gewalt der Musik" – erschien, verfasste Wilhelm Grimm eine lobende Rezension, in der er das "außerordentliche Talent" von Kleist hervorhob. Gleichzeitig konnte er jedoch nicht umhin, folgende kritische Anmerkung hinzuzufügen: "Überhaupt ist es etwas…

Continue reading

Psychische Gewalt auf der Eltern-Kind-Ebene: Eine tiefere Betrachtung der Auswirkungen familiären Mobbings

Psychische Gewalt in Familien wird in unserer Gesellschaft gerne mit "strenger Erziehung" verwechselt. Psychische Gewalt in Familien passiert leise, hinterlässt keine sichtbaren Narben und ist somit nur sehr schwer zu bemerken und aufzudecken. Psychische Gewalt wird eher in höheren sozialen Schichten angewandt, von Menschen, die sexuelle und körperliche Gewalt deutlich ablehnen. Somit ist es für…

Continue reading

Gewalt in öffentlichen Räumen: Zum Einfluss von Bevölkerungs- und Siedlungsstrukturen in städtischen Wohnquartieren

2016/11/21905_C396ffentlicher_Raum_415dooa6zGL

Dass die „Integrationsmaschine Stadt” gegenwärtig einer harten Belastungsprobe ausgesetzt ist und dass die soziale Stadt immer größere Regulierungsprobleme zu bewältigen hat, gilt weitestgehend als unstrittig. Es wird offenbar schwieriger das schon immer zerbrechliche Verhältnis von städtischer Integration und Desintegration ohne größere innere und äußere Schäden in einer tragbaren Balance zu halten. So gibt es verschiedene…

Continue reading

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved