Schlagwort: Europas

Die Marke Luther: Wie ein unbekannter Mönch eine deutsche Kleinstadt zum Zentrum der Druckindustrie und sich selbst zum berühmtesten Mann Europas machte – und die protestantische Reformation lostrat

Als Martin Luther 1517 seine 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche nagelte, war er praktisch unbekannt. Doch innerhalb weniger Jahre verbreiteten sich seine Ideen in ganz Europa und erschütterten den Kontinent in seinen Grundfesten. Luther wurde berühmt, ja berüchtigt. Wie hatte er das geschafft? Der wichtigste Reformator der Kirchengeschichte war nicht nur ein…

Continue reading

Schäbiges Schmuckkästchen: Reisen in den Osten Europas. Bukowina – Czernowitz – Galizien – Gödöll? – Lemberg – Siebenbürgen – Vojvodina

?Mit hellwachem Blick reist Noémi Kiss durch Osteuropa, mit feinen Strichen halt sie versehrte Städte, Landschaften und Schicksale fest. Ein Leseabenteuer der besonderen Art, berührend und entdeckungsreich.? Ilma Rakusa, Publizistin ?Eine wagemutige Schriftstellerin? NZZSeit zehn Jahren sind sie stete Reiseziele von Noemi Kiss: Galizien und die Bukowina, die ehemaligen Ränder des Habsburger Reiches, aber auch…

Continue reading

Ukraine: Einblicke in den neuen Osten Europas (Länderporträts)

Für viele Deutsche ist die Ukraine noch immer ein weißer Fleck, ein Land irgendwo kurz vor der Grenze zu Asien. Dabei ist dieser östlichste Staat Europas auf dem Weg nachWesten und strebt den Beitritt zur EU und zur NATO an. Seit der Orangenen Revolution und der Aufhebung der Visumspflicht reisen jährlich Hunderttausende Deutsche nach Kyiw(Kiew)…

Continue reading

Statist auf diplomatischer Bühne 1923-1945: Erlebnisse des Chefdolmetschers im Auswärtigen Amt mit den Staatsmännern Europas (eva digital)

Paul Schmidt war als Dolmetscher der Außenminister von Stresemann bis Ribbentrop, später auch von Hitler Zeuge der wichtigsten und weitreichendsten Stationen deutscher Außenpolitik im 20 Jahrhundert. In seinen Memoiren vermittelt er ein authentisches Bild aller Verhandlungen, Gespräche und Konferenzen mit den Staatsmännern Europas. So gibt er u.a. die entscheidenden Stationen der Verhandlungen während der sog.…

Continue reading

Die Bio-Revolution: Die erfolgreichsten Bio-Pioniere Europas

Der Name Schweisfurth steht seit den 80er-Jahren für ökologische Pionierarbeit in Deutschland. Der Vater leitete einmal den größten fleischverarbeitenden Konzern Europas, das Unbehagen über die damit verbundene Massentierhaltung führte jedoch zum Umstieg auf ökologische Landwirtschaft. Zu einem Zeitpunkt, als es für einen solchen Schritt noch wenige Vorbilder gab und "Bio" ein Synonym für verschrobene Weltverbesserer…

Continue reading

Die Verseuchung Europas: Gesundheitskiller Glyphosat und Roundup: Die Katastrophe rollt: Gift in der Muttermilch, Rindertod, Botulismus, Behinderungen und Krebs

Glyphosat ist der Wirkstoff in Monsantos Roundup, unabdingbarer Pflanzenkiller in der Gentechnik. Das Vorgängerprodukt war das berüchtigte "Entlaubungsmittel" "Agent Orange" im Vietnamkrieg, verantwortlich für Totgeburten und schlimmste körperliche und geistige Behinderungen von Kindern, Erwachsenen, auch GIs.Noch im Januar 2015 stufte das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) es gebetsmühlenhaft als ungefährlich ein, vier Monate später warnte die…

Continue reading

Die Antwort Europas auf die Globalisierung ist ein gemeinsames Europa aller Nationen: Die Antwort Deutschlands ist eine Verfassung für das Volk

Die EU ist in der Krise, und das nicht erst seit gestern. Selbst EU-Kommissionspräsident Juncker sieht keine Zukunft für die EU in heutiger Form, wie er in seiner Rede zum 25. Geburtstag des Vertrags von Maastricht sagte. Sie ist keine prosperierende Gemeinschaft aller Staaten Europas sondern hat sich für die Mitglieder zu einer Schulden- und…

Continue reading

Der Preis der Freiheit: Geschichte Europas in unserer Zeit

In den letzten zwanzig Jahren hat Europa einen gewaltigen Zuwachs an Freiheit erlebt, politisch, gesellschaftlich und im Bereich der Wirtschaft. In gewisser Weise wird in der gegenwärtigen Krise die Rechnung dafür präsentiert. In seiner souveränen Synthese zieht Andreas Wirsching erste zeithistorische Linien in die Geschichte Europas seit 1989 und liefert eine überzeugende Deutung der aktuellen…

Continue reading

Die kürzeste Geschichte Europas (Zeitgeschichte)

Über zweitausend Jahre Kulturgeschichte im Überblick – prägnant, anschaulich, humorvoll. John Hirst, Australiens bedeutendster Historiker, nimmt das Fernglas zur Hand und Europa ins Visier. Fakten und Ereignisse bringt er in einen fassbaren Zusammenhang und bietet einen einzigartigen Überblick über die europäische Kulturgeschichte. Mit Humor erzählt er vom Ende des römischen Schmierentheaters durch die Germanen, die…

Continue reading

Alpenüberquerung zu Fuß – Wandertipps für die Wege über Europas höchstes Gebirge

Eine Alpenüberquerung zu Fuß ist etwas ganz besonders und nicht viele haben die Möglichkeit solch ein Abenteuer einmal im Leben zu bestreiten. Egal auf welcher Route Du zu Fuß über die Alpen wandern möchtest, dieses E-Book gibt Dir viele wertvolle Ratschläge, Tipps und Hinweise, damit Du dein Abenteuer erfolgreich meistern wirst!Auf meiner 34-tägigen Alpenüberquerung zu…

Continue reading

Der Europäische Landbote: Die Wut der Bürger und der Friede Europas oder Warum die geschenkte Demokratie einer erkämpften weichen muss

Robert Menasse reist nach Brüssel und erlebt eine Überraschung nach der anderen: offene Türen und kompetente Informationen, eine schlanke Bürokratie, hochqualifizierte Beamte und funktionale Hierarchien. Kaum eines der verbreiteten Klischees vom verknöcherten Eurokraten trifft zu. Ganz im Gegenteil, es sind die nationalen Regierungen, die die Idee eines gemeinsamen Europa kurzsichtigen populistischen Winkelzügen unterordnen. Damit werden…

Continue reading

Die Selbstlosen Europas: Vorstellung des Dreisäulenstaates

Überwindung der politischen ParteiendemokratieGesetzlicher Einbau der Konsumentenvertretungen in alle WirtschaftsabläufeSynthese von kommunistischen und kapitalistischen Anschauungen von Grund und BodenEntstehung eines Dreisäulenstaates mit autonomen Verwaltungen in Wirtschafts-, Kultur- und RechtswesenAbschaffung aller bisherigen Steuern und Abgaben und Einführung einer einzigen neuen Steuer, der AusgabensteuerAbschaffung von Kleinstregierungen (Länderregierungen), des Bundesrates, des Bundespräsidialamtes usw. Mehr auf Amazon: Die Selbstlosen…

Continue reading

Europas Weg in den Faschismus (ZEIT Geschichte)

Ausgewählte Artikel aus der ZEIT Geschichte zum Thema "Europas Weg in den Faschismus": Die Stadt des "duce": Mussolini hasste Rom. Und erfand es neu. Noch heute sehen wir die Stadt, wie er es wollte. Und noch immer zeugen zahlreiche Bauten vom neoimperialen Wahn des Faschismus. Eine Reise in eine gar nicht so ferne Vergangenheit. Von…

Continue reading

Die Dhünnaue: Eine historische Darstellung der größten bekannten Altlast Europas

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Jura – Sonstiges, Note: 1,25, Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik, Veranstaltung: Umweltrecht, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Jahr 2005 wird in Leverkusen auf der Dhünnaue die Landesgartenschau ausgerichtet. Das Besondere hierbei ist, dass der Großteil des Geländes auf einer – mittlerweile „gesicherten“ – Altlast…

Continue reading

Wiener Neustadt: Musterstadt des Hochmittelalters im Herzen Europas

Ausgerechnet Englands König Richard Löwenherz schaffte indirekt eine wichtige finanzielle Grundlage für eine der erstaunlichsten Städtegründungen des Hochmittelalters. Nachdem die österreichischen Babenberger den heimkehrenden Kreuzfahrer 1192 festgesetzt hatten, investierten sie das Lösegeld in den Ausbau von Wiener Neustadt – Nova Civitas – als Grenzfeste zum benachbarten Ungarn. Die strategische Bedeutung der Stadt im Herzen Europas,…

Continue reading

Rettet Europa! Noch mehr Gründe, Europa gegen die EU zu verteidigen: E-Book aktuell – Eine Nachschrift zu "Die letzten Tage Europas – Wie wir eine gute Idee versenken"

Schnullerkettenverordnung und Finanzierung der türkischen Besatzung von Nord-Zypern. Lakritzpfeifenverbot und verschleierte Subventionen für die Tötung rumänischer Straßenhunde. Nach seinem großen Erfolg mit „Die letzten Tage Europas“ setzt Henryk M. Broder seine kritische Auseinandersetzung mit der EU-Politik fort. Ein Text für alle, die die eigentlichen Werte Europas verteidigen wollen und die genug haben von den absurden…

Continue reading

Das Amerika-Syndikat: Wie die souveränen Staaten Europas zur Kolonie der USA verkommen

Die Europäische Union ist längst nicht so harmonisch gewachsen, wie wir es gerne glauben würden, sondern unter maßgeblichem Einfluss Washingtons vorbereitet und konstruiert worden. Auch der Euro ist eher politische Zwangswährung im Zuge des Einigungsprozesses, der den Euroraum in die Schuldenfalle geführt hat. Und wer die Staatsschulden kontrolliert, kontrolliert Europa. Dahinter steht ein Banken-Syndikat als…

Continue reading

1815: Der Wiener Kongress und die Neugründung Europas

Das große Buch über die Neugründung Europas 1815 war ein Schicksalsjahr für das moderne Europa. Napoleons Armeen waren geschlagen, ein ganzer Kontinent musste neu geordnet werden. Thierry Lentz wirft in seinem großen Buch einen einzigartigen Blick auf jenes Schlüsselereignis, das eine epochale Wende einläutete: Der Wiener Kongress war nicht nur ein schillerndes Tanzvergnügen – er…

Continue reading

Kopf und Küche: Die Reise ins Innere des Geschmacks – Von der ersten Auster bis zu den besten Küchen Europas

Begegnungen mit den kreativsten Köchen der Welt. Jürgen Dollase, »der einflussreichste Gastronomiekritiker Deutschlands« (taz), nimmt uns in diesem Buch mit auf seine aufregendsten kulinarischen Reisen. Wir begleiten ihn von seinen ersten kulinarischen Erfahrungen bis zu Begegnungen mit den besten und kreativsten Köchen der Welt – von Ferran Adrià, OlivierRoellinger und Nadia Santini bis zu René…

Continue reading

Die Geologie Europas

Wie und wann bildete sich die weiße Kreideküste von Dover, wie entstanden die schroffen Gipfel der Alpen oder des Urals? Welche Prozesse formten die Fjordküsten in Skandinavien oder die osteuropäischen Ebenen? Kompakt und verständlich erklärt Graham Park, wie der Kontinent Europa entstand. Chronologisch führt er durch die geologischen Ereignisse, die Europa im Laufe der Erdgeschichte…

Continue reading

Die Zunge Europas

Sieben Tage im Leben des vierunddreißigjahrigen Markus Erdmann, es ist die letzte Woche eines brutalen Hitzesommers. Diese Woche beginnt, wie stets, mit dem Besuch bei den Großeltern in der "Käfersiedlung". Oma kocht Markus was Schönes. Großvater wird zusehends senil. Aber nicht nur sonntags herrscht bei Markus Routine. Auch in seiner, na ja, Beziehung zu Sonja…

Continue reading

Die Urgeschichte Europas (marixwissen)

Der Bogen des Buches spannt sich von den ersten Urmenschen, die von Afrika aus Europa besiedelten, über die Neandertaler bis zum heute dominierenden Homo sapiens. Beginnend von den Menschen der Altsteinzeit über die Schöpfer der Höhlenmalereien in Frankreich und Spanien bis hin zu den ersten Hoch- Zivilisationen im Süden Europas wird die Vielfalt des prähistorischen…

Continue reading

Kampf um Vorherrschaft: Eine deutsche Geschichte Europas 1453 bis heute

500 Jahre Machtkämpfe um die Mitte Europas In einem großen, umfassenden Wurf erzählt Brendan Simms die Geschichte Europas seit dem 15. Jahrhundert. Er beschreibt sie als Geschichte ständig wechselnder Machtverhältnisse und Rivalitäten, des Kampfs der großen und kleinen europäischen Länder um Einfluss sowie der Begehrlichkeiten entfernterer Mächte wie des Osmanischen Reiches oder der USA –…

Continue reading

Das doppelte Gesicht Europas: Zwischen Kapitalismus und Demokratie (edition suhrkamp)

Die Entwicklung der EU wird oft als Verfallsgeschichte erzählt: Aus einem visionären Projekt wurde ein technokratisches Monstrum; angesichts der Eurokrise scheint die Stunde des kollektiven Bonapartismus gekommen zu sein, der den Kontinent mit einem Austeritätsregime überzieht. Hauke Brunkhorst präsentiert eine andere Lesart: Wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde sind Vision und Technokratie aufeinander bezogen, die…

Continue reading

Die Eroberung Europas durch die USA: Zur Krise in der Ukraine

Fatale Freundschaft Die USA sind der bestimmende Faktor der politischen Entwicklung im Osten Europas. Seit langem bereiten sie mit geheimdienstlichen Mitteln Umstürze vor, beeinflussen die zentralen Medien und entkernen die Souveränität der europäischen Staaten.Chronologisch, vom Beginn der Maidan-Ereignisse bis zu den Entwicklungen im September 2015, schildert und analysiert Wolfgang Bittner die verhängnisvolle Einflussnahme der US-amerikanischen…

Continue reading

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved