Erinnere dich an den besonderen Moment wo Du das letzte Mal nach den Sternen griffst und spüre wie angenehm es sich in deiner Seele federstreichelnd anfühlt. Der blaue Himmel über uns ist ein weiter Ozean voller Möglichkeiten, und wenn Du SEO machst, dann bist Du so frei wie ein Vogel der sich schwerelos vom mageren Ast abstößt um gen Horizont zu gleiten und dort vor den geballten Wolkentatzen davon zu fliegen.

Manche Leute greifen gar nicht erst  nach den Sternen, weil sie vom Verstand her zu abwägend sind und nicht wissen, welchen Stern sie nehmen sollten. Ihre Suche dauert ewig und nimmt doch nie ein  Ende. Viele haben insgeheim Angst, sie könnten den falschen Stern erwischen, doch wie soll man in dieser lähmenden Starre jemals den Richtigen finden, wenn man den ersten Versuch nicht einmal zulässt? Sollte man mal Pech haben, so macht man trotzdem unbeirrbar weiter ….so lange, bis man weiß, dass man gewonnen hat.

Wohlan, SEOs, suchen wir also mit frohem Herzen die leuchtende Straße, die uns zu den Sternen führt, mit dem Ziel, den Stern der wie ein  Schlüssel aussieht  zu finden, und wir werden uns versammeln an diesem anmutigen Ort um dort die Tür zum Mond aufzustoßen; Denn der Mond schaut uns beim Optimieren zu………….

GrUsS DoFolLowBlogGEr

sTaY doFolLow!

Weiterempfehlen