Was war das gestern nur für ein Tag? Auf alle Fälle kein Glückstag, das ist schon mal sicher! Ohne Flax jetzt, die gesammelten Erfahrungen waren allesamt so verboten böse &  von reudig-scheußlicher Art gewesen, dass es nicht mehr mit rechten Dingen zugehen konnte. Doch wie fing eigentlich alles an?….

Ich steh´ -halb bekifft- morgens auf und schlage mir erstmal so richtig fies mein Knie an der Kante von ner alten Holztruhe an, schreie dabei so laut wie der Letzte von 300 Spartanern beim um die Wette Kacken! Harter Darmfick zum 1. !

Der Schmerz in meinem leicht verkrüppelten Knie war eigentlich schon fast gone, doch im Laufe des Tages erhalte ich eine dieser freaky Emails, die man besser hätte nie öffnen sollen….aber ich Depp mache sie natürlich auf! Tja, dort erfahre ich dann, dass mein wichtigster Linkbuilding-Kunde abgesprungen ist. Er hatte seine Homepage erfolgreich an n Internet-Unternehmer vertickert und brauchte meine Dienste absofort nicht mehr. Harter Darmfick zum 2.!

Gedankenlos besuchte ich Facbook….obgleich ich mich dort gar nicht mehr gerne aufhalte, weil mich dieses ganze hässliche Egorumgebratze  einfach nur noch ankotzt und weil ich auch glaube, dass [Verschwörungstheorie ein]  uns Facebook via Gedanken-Manipulations-Script unterbewusst irgendn Scheiß einsuggeriert[Verschwörungstheorie aus]….wie auch immer, einer der wenigen  Leute, die mir dort noch sympathisch geblieben sind,  ist mein günstiger US-Layouter Stepan, der auch den Brand für dofollow.de kreiert hat. Wochenlang habe ich Freelancer-Seiten abgeklappert um ihn zu finden. Und was erfahre ich heute auf Facebook? Stepan hat jetzt eine Festanstellung als Interface-Designer  bekommen und darf bei einem amerikanischen Enterprise-Software-Riesen arbeiten.  Schön für ihn, nur leider wird  er  deshalb voraussichtlich keine weiteren Freelancer Jobs mehr annehmen! Harter Darmfick zum 3. !

Um mich abzulenken, besuchte ich die Google+1 Seite, denn dort hat man eigentlich immer was zum Lachen. Doch ich stoße ausgerechnet auf einen Post, wo jemand eine dieser epischen, beinahe übersinnlichen Nachrichten postet, wo stand, dass man sich das am nahesten liegende Buch greifen und Seite 45 aufschlagen sollte. Warum man das machen soll? Nun, der 1. Satz beschreibt angeblich das eigene Sex-Leben für das ganze Jahr 2012. Schön wärs! Mir beschreibt es leider mein bisheriges Sexleben! Ok, ich bin eigentlich nicht sehr abergläubisch veranlagt, doch die Leitidee empfand ich als durchaus erfrischend, also machte ich mal mit- nur scheiße, wenn man ausgerechnet das Buch "Durch Energieheilung zu neuem Leben" von Reimar Banis neben sich liegen hat!…. denn dort steht auf der besagten Seite – ohne Scheiß! – Folgendes:

Die einzige Hilfe, die ich als Arzt in solch existentiellen Krisen anbieten kann, ist nun mal der religiöse Glaube.

Harter Darmfick zum 4.!

Ich war eigentlich schon am Boden, aber dass mir dann auch noch schmerzlich zu Bewusstsein kommen musste, dass ich seit ner vollen Dekade keinen richtigen Fick mehr hatte, gab mir nun endgültig den Rest!

Der gestrige Tag war mit Verlaub soo dermaßen & verteufelt beschissen gewesen, dass ich mir jetzt  mit dem letzten mir verbliebenen Optimismus doch zumindest einreden sollte -um nicht verrückt zu werden-, dass es nicht mehr schlechter kommen kann. Aber was sehen meine trüben Augen schon  da auf dem Kalender stehen:  Heute ist  Freitag , der 13. !

Harter Darmfick zum 5.!

Cheers

Weiterempfehlen