Vorschau: doFollow

HTML Code: <a href="http://dofollow.de/" target="_blank"><img src="http://dofollow.de/badge/blog_dofollow_01.png" alt="doFollow" title="doFollow Blog" width="78" height="15"></a>

Wenn dein Blog auf doFollow eingestellt ist, dann weise deine Besucher mithilfe einer Badge darauf hin. Nutze dafür den oben stehenden Code.   

Samstag, 17. Januar 2009

SEO 2009 und was war vor 10 Jahren?

1.084
KLICKS

Wir haben das Jahr 2009 erreicht und SEO hat überlebt! Grund genug den Webkatalog-Submitter einmal liegen zu lassen und sich umzuschauen um Bilanz zu ziehen. Wie sah es also vor 10 Jahren im Internet so aus ? Viele SEO Techniken die heute Anwendung finden reichen nämlich auf Erkenntnisse zurück die schon vor vielen Jahren entstanden und heute als Old School SEO bezeichnet werden können. Smarte Marketing Experten / Webmarketer wollten schon damals kostengünstige Alternativen zu bezahlte Werbung in Suchmaschinen, Portalen und Webkatalogen ausfindig machen. Es schien ein Traumland zu sein, Suchmaschinen waren nicht intelligent genug um Spam immer gleich zu erkennen und von einer ernsthaften Konkurrenzlage konnte auch nicht die Rede sein ( AltaVista kannte „nur“ 150 Millionen Websites ). Alle Marketer standen aber vor einer besonderen Problemlage: Es gab zahlreiche Suchmaschinen in denen die eigene Website nicht fehlen durfte und alle funktionierten etwas anders. Ein Monopol wie Google es in Deutschland derzeit fabriziert gab es nicht. Viele Suchmaschinen buhlten um potentielle Nutzer auch wenn einige größere wie Yahoo! (50,5 %), MSN (38 % ), InfoSeek ( 32 % ), Netscape ( 31%), Excite (25 %), Lycos ( 24 %), AltaVista (16 % ), Snap ( 11 % ), Hotbot ( 11 %) 1999 das Meiste vom großen Kuchen abbekamen. Wollte ein Marketer also überall vertreten sein blieb nur der oftmals bezahlte Eintrag per Suchmaschinen-Submitter als Option offen. Die von SEO heutzutage als lächerlich empfundenen Dienste zur Suchmaschineneintragung sind nur noch ein Überbleibsel aus vergangenen Tagen und werden mit der Zeit sicherlich gänzlich verschwinden. Die Webmarketer vor 10 Jahren waren allerdings sehr interessiert ihre Website in möglichst vielen Suchmaschinen zu sehen. Das Prinzip wie wir es heute kennen : >>Nutzer gibt Schlüsselwort in Suchmaschine ein-Es erscheinen je nach Wort mehr oder minder viele Websites-Nutzer klickt nur auf die vorderen Ergebnisse<< war auch schon vor 10 Jahren bekannt. Das Primärziel dabei war es also auch, zu branchenwichtigen Keywords in den Trefferlisten der Suchmaschinen (Serps ) ganz weit oben zu stehen um traffic zu erhalten. Wie bereits erwähnt gab es damals schon hunderte von Suchmaschinen und alle ordneten ihre Trefferlisten nach anderen Kriterien. Ein SEO vor 10 Jahren vermochte es zwar einzelne Suchmaschinen leichter zu täuschen um an viele kostenlose Besucher zu kommen, er musste allerdings auch viel Zeit in die Analyse von spezifischen Rankingfaktoren investieren. Die großen Suchmaschinen wie weiter oben aufgelistet funktionierten annähernd gleich, lagen sie doch allesamt großen Wert auf onpage-Faktoren wie z.B. dem Title der Website. Viele Schlüsselwörter mit denen Seiten gefunden werden sollten mussten somit im < Tag eine besondere Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung weil Texte damit in Bildern praktischerweise versteckt werden konnten. Früher waren Frames oft im Einsatz von Webmastern, allerdings zeigte sich nur zu schnell, dass untergeordnete Frames das vollständige Indexieren und damit die Bereitstellung von relevanten Keys fast unmöglich machten. Neben dem Title-Tag waren die Meta-Tags von besonderer Bedeutung für ein gutes Suchmaschinen-Ranking, weil das Aufzeigen von Keywords den Spidern oder Robots als Wegweiser diente. Die beiden wichtigen Metatags wie „Schlüsselwörter“ und die „Description“ halfen den Spidern dabei ihren Index zusammen zu stellen und zu sortieren. Das naive Verlassen auf diese beiden Tags der Suchmaschinen viel alsbald schon Spammern zum Opfer die lange Keyword-Ketten im HTML-Gerüst bildeten um die Serps zu dominieren. Die Suchmaschine Google war damals zwar auch schon am Start ( Google Geburtstag ) , konnte allerdings noch keine nennenswerte Marktanteile vorweisen. Es stellte sich schließlich heraus, dass das Rankingkriterium der Popularität einer Website, wie es von Google genutzt wurde, tadellose Suchergebnisse bescheren konnte. Vor allem aber weil sie nicht mehr die Metatags als Rankingkriterium verwendete.

Ich hoffe Ihr seid auch alle gut ins neue SEO Jahr 2009 gestartet-ich wünsche Euch ganz viel Erfolg und auf weitere 10 Jahre!

[ad#adsense]

                

  • No search results for this post yet...

Kommentare (2)

writing, free iconsKommi rss icon, free rss iconsVerfolgen



avatar
Pingback von Top 10 der Woche 03/09 « Wochenrückblicke 506
  • [...] 3.) SEO Parasiten 4.) Neue Trends beim SEO 5.) Bookmarklet: Verwandte Keywords finden 6.) SEO 2009 und was war vor 10 Jahren? 7.) Höhere Domainpreise vorteilhaft für die SEO? 8.) Ein neuer Google Sitemap Generator [...]

    (0)(0)
    1# —18. Januar 2009 um 18:35 Uhr




  • avatar
    Kommentar von Spielecheck 25
  • Das waren noch Zeiten, als das Metatag Keyword noch etwas gebracht hat :wink:

    P.S.: Die ganzen ü und öÊmachen das Lesen nicht wirklich leicher.

    (0)(0)
    2# —31. Oktober 2011 um 19:38 Uhr Online Spiele Blog




  • Kommentarformular


    Ihre Daten werden zum Zweck der Bearbeitung bei uns gespeichert. Dabei werden von uns die geltenden datenschutzrechtlichen Gesetze selbst- verständlich eingehalten. Dies heißt insbesondere, dass wir keine Daten an Dritte weiterleiten bzw. in irgendeiner Form zweckentfremden.






    award, graphics, design medals, banners, certificates award 2012, excellence, vector free, ribbons award, icon, vector free, trophies, templates awards, gallery, excellence, images clipart, emblem

    The doFollow Blog
    Impressum / Kontakt © MMXII ~ Themen, Top 100, Archiv, Tags, Beliebt, Bilder, Sitemap, Tools, Spiele