Hallo  liebe und böse nicht ganz so liebe SEOs dadraussen, *grins*

ich hänge zurzeit in ein paar fiesen Web-Projekten fest und mein neues eBook (kein SEO Thema) wird auch nicht fertig. Vielen geht es bestimmt genauso. Nun bin ich einfach mal so frei und möchte Euch einfach mal   eiskalt einen Vorschlag zur gemeinsamen Kooperation unterbreiten…

Eine  Kooperation zwischen SEOs- geht das überhaupt?

Wer kennt das nicht:

"SEOs sind Einzelkämpfer"

"SEO ist Krieg"

"SEOs sind Haie"

"Linkgeiz und keiner gönnt dem anderen was"

etc.

Das habt Ihr bestimmt schon mal in dem einen oder anderen Wortlaut mitbekommen.Ich finde, dass das nicht so sein muss und SEOs durchaus auch mal kooperien sollten. Ich würde gerne mit einer kleinen Gruppe von SEOs ein neues Projekt starten von dem alle was haben. In erster Linie jede Menge  Linkjuice, aber dazu komme ich gleich…:-D

Mein angestrebtes vormals angekündigtes grosses SEO-Community Projekt muss ich vorerst leider auf Eis legen. Ich hatte schon die geeignete Softwarebasis   für die Kommunikations-Plattform gefunden, aber dieser indische Programmierer-Fuzzie , dem sie gehört, hat irgendwie meinen schwarzen Humor nicht richtig verstanden und ist nun so schnell wech wien Schneemann in der Sahara…Naja, und deutsche Coder sind mir einfach zu teuer, auch wenn die Qualität sehr sehr gut zu sein scheint-  Will da aber nicht zu sehr ins Detail gehen weil ich mich mit Bagatellen nicht abgeben mag.

Der Online Backlink Submitter-spezialisiert auf Blogs

Gut, ein neues SEO-Projekt muss her….ich hätte da auch schon ne mega-coole Idee. Wer hätte Lust auf ein Online Blog Submitter, kostenlos und für alle frei?

Das Konzept steht soweit.  Die Informationsarchitektur ebenfalls. Ich wüsste auch, wo man das geeignete WebDesign und die Software herbekommt, aber  ich will das nicht ganz alleine finanzieren müssen und auf die Beine stellen. Das Webdesign und die Software müssten noch an die Bedürfnisse von SEOs angepasst werden, damit man schnell und unkompliziert dofollow Backlinks von Blogs generieren kann. Das ganze sollte ein gepflegtes, aktuelles und sauberes "Verzeichnis" /Datenbestand werden, dass aufgrund seiner Architektur sehr schnell (halbautomatisch) Blog-Kommentare erlaubt und dabei möglichst nicht zu sehr gegen die Google TOS verstösst ; Ihr wisst schon ,was ich meine, als SEO bewegt man sich oftmals im Graubereich des Erlaubtbaren, gerade wenn es darum geht seine Website mit ordentlichen Backlinks zu versorgen , um die Sichtbarkeit in den Suchergebnissen gezeilt zu beeinflussen. Es besteht bei diesen Projekten, wo es um Linkaufbau geht, allerdings wirklich immer die Gefahr, dass es von Spammern übelst missbraucht wird , und dann irgendwann definitiv gegen die Google TOS verstösst- was nicht sein muss. Bevor man das Projekt also nach aussen hin testhalber mal öffnet (falls überhaupt) , könnte ein kleiner Kreis von SEOs & Sponsoren die Website für eigene Projekte nutzen. Wir hätten da alle Möglichkeiten, von eigenem Crawler bis…

Das wird sicherlich lustich….

Naja, ich wüsste gerne,  was Ihr davon haltet. Das wäre ein Linkaufbau-Projekt von SEOs für SEOs -mit viel Ranking- Potential .

Die Domain www.dofollow.de hätten wir auch schon mal. Meinen Blog würde ich dann halt einfach auf ne andere Domain verlegen.

Würde mich sehr über positives Feedback freuen und über jede Art von Sponsoren sowieso.

Kosten: Ich schätze mal so, dass wir mit ca. 500 EUR gut bei längst kommen. Ich habe da diverse Quellen fÃür Software, günstiges aber feines Webdesign zur Hand und die US-Coder sind ja auch net schlecht. *grins* . Wenn wir also 10 kleine SEOlein  zusammen bekommen und jeder n Fuffie in den Topf schmeisst, dann haben wir bald n ordentlichen Blog Submitter zur Hand.

Stay Dofollow!

Gruss

DofOllowBlogger

Weiterempfehlen