Es wird dich nicht verwundern, wenn ich behaupte, dass das Erreichen von gesteckten Zielsetzungen in SEO ordentlich Zeit verschlingen kann. Artikel schreiben und im Internet veröffentlichen. Linkaufbau -Maßnahmen durchführen. Strategien entwerfen und Systeme/ Software austesten. Informationen sammeln sowie Trends auswerten, um damit die Voraussetzung schaffen, aktiv in das Ranking von Google eingreifen zu können.

typisch! n SEO hat nie Zeit

Diese sich über einen langen, manchmal über Monate umfassenden Zeitraum erstreckenden Optimierungsvorgänge, erfordern einen großen Zeiteinsatz von Jedem der sein Business in diesem Leben noch groß machen will. Doch wie viel Zeit steht Dir tatsächlich für deine Arbeiten als SEO real zur Verfügung? Hast Du darüber schon mal ernsthaft nachgedacht? Wir wissen alle, dass ein  Tag  ganze 24 Stunden hat. Doch diesen Zeitraum können wir nicht wirklich voll ausschöpfen, außer man setzt uns auf ne Tüte Speed. Hihi.. da uns also biologische Grenzen auferlegt sind, verlieren wir zwangsläufig  jede Menge SEO-Zeit, zB. fürs schlafen, essen, trinken, grübeln, Körperpflege betreiben, kacken und noch vieles mehr.

Typische Zeitfresser

Wenn man regelmäßig um 7.30 Uhr morgens aufsteht und um 22.30 Uhr zu Bett geht, stehen einem nur noch 15 Stunden zur Verfügung.  Der Haushalt will auch gemacht werden-denn wer will schon gerne wie ein Schwein leben?  Und das Privatleben darf ebenfalls nicht vernachlässigt werden, da wir ohne Befriedigung unserer natürlichen Bedürfnisse irgendwann kollabieren. Man möchte z.B. mit Freunden auch mal fern ab von Facebook telefonieren, abhängen oder rumchatten. Wer kein Vollzeit-SEO betreibt, verliert nochmal mind. 8 Stunden auf der Arbeit.  Von den 15 Stunden bleiben also vielleicht nur noch um die 5 Stunden nach. Nicht zu vergessen die ganzen Zeitfresser des Alltags wie Meetings, Abwimmeln der Zeugen Jehovas oder Telefonate mit Mutti. Hast Du auch noch Haustiere, müssen die natürlich auch versorgt werden-Also gehen fürs Tierfutter kaufen, Streicheln, Arztbesuche und Pflegen nochmal mind. 30 Minuten des Tages flöten . Wenn man mehrmals täglich sein eMail-Postfach checkt , dann verliert man nochmal 30 Minuten um sich durch den Spam-Ordner durch zu wurschteln.

Perfektes Zeitmanagement

Also hat man nur noch um die 4 Stunden für SEO übrig. Und auch in dieser Zeit lässt sich nicht effektiv durcharbeiten, denn man braucht auch noch Pausen, hat hin und wieder kurze Müdigkeitsanfälle oder sonstige Zwischenfälle zu bewältigen die allesamt Zeitverlust bedeuten.

Bleiben also unterm Schnitt , selbst wenn man schnell arbeitet, konkret nur um die 3 Stunden für SEO nach….

Und die verschwenden wir auch noch mutwillig, indem wir solche Posts wie diesen hier lesen. Muhahahh!!! x-D

GrUsS DoFOllOWBloGgER
STaY DOfollOW!

Weiterempfehlen