Vorschau: doFollow

HTML Code: <a href="http://dofollow.de/" target="_blank"><img src="http://dofollow.de/badge/blog_dofollow_01.png" alt="doFollow" title="doFollow Blog" width="78" height="15"></a>

Wenn dein Blog auf doFollow eingestellt ist, dann weise deine Besucher mithilfe einer Badge darauf hin. Nutze dafür den oben stehenden Code.   

Freitag, 17. Dezember 2010

Bestes Google Reader Firefox Addon

1.293
KLICKS

Ja, vielleicht bin ich altmodisch, aber ich lese trotz Twitter & Co immer noch gerne in klassischen Feed-Readern , weil ich mich an meinen guten alten Reader so gewöhnt habe und der meiner Meinung nach beste RSSReader ist und bleibt auch der Google-Reader!  Über 100 SEO und Webmarketing Blog-Feeds habe  ich schon dort abonniert, 1000 ungelesene Artikel stapeln sich im Google-Reader.

Ich komme also eigentlich gar nicht mehr wirklich dem Lesen nach, dennoch abonniere ich immer noch gerne SEO Blogs,  aber nur, wenn sie mir denn auch was bieten können. Ich will gar nicht die 10 größten Google-Geheimnisse oder son Zeug erfahren, sondern mir einfach witzige, lockere und  ironisch angehauchte Beiträge von Underdogs im Grey und Backhat Sektor reinziehen. So viel also vorab...

Ich störe mich neuerdings  beim Prozess des Blogfeed-Abonnierens immer öfters, weil es da einfach noch zu viele redundante Klicks gibt. Oder was sagt Ihr dazu? Sind doch unheimlich viele Schritte, bis man seinen gewänschten Feed im Reader hat, oder nicht?
Zurzeit sieht es ja so aus:
1. Wenn mir ein Blog gefällt, muss ich zuerst ein kleines orangefarbendes RSS-Icon anklicken und werde daraufhin standardmäßig auf die Feedburner-Seite geleitet, die oftmals langsamer lädt als n  verrostetes  Sturmgewehr  aus nem 2. Weltkrieg.


2. Jetzt muss ich als weiteren Schritt auf den "Subscribe with Google" -Button klicken  und sehe als Nächstes noch n Auswahlbildschirm, den die Welt nicht braucht. Obwohl ich schon über 100 Mal "Add to Google Reader " geklickt habe,  werde ich von Google  immer  wieder erneut  dazu gezwungen  und YES!,  es hängt mir mächtig zum Hals raus.


Darauf hatte ich also keinen Bock mehr und deshalb habe ich mich heute auf die Suche nach einer tollen zeitsparenden Alternative gemacht und bin glücklicherweise auch sofort fündig geworden.  Die Lösung ist ein extrem cooles  Firefox Google Reader Plugin mit dem Namen: Better GReader. Wow, das Teil scheint ausserdem echt beliebt zu sein, denn es wurde schon 465476 x gedownloadet.

Download von Better GReader

Jetzt bin ich super glücklich & zufrieden, weil ich fortan Blogfeeds mit deutlich weniger Klicks abonnieren kann! Was für ne Zeitersparnis! Außerdem bietet das Tool noch einige weitere tooles Extras, so läßt sich das Layout des Google-Readers umstylen, was auch ganz nett ist!

Downloaden kann man den Better GReader auf der Mozilla Firefox Homepage: hier klicken .


GrUss DoFOLLowBloGGER

sTay DoFOLLow!

                

  • dofollow firefox addon
  • firefox greader addon
  • firefox plugin google reader
  • firefox add to google reader

Kommentare (5)

writing, free iconsKommi rss icon, free rss iconsVerfolgen



avatar
Kommentar von Erik 1
  • Ehrlich gesagt, habe ich überhaupt noch nicht mit Feeds gearbeitet. Das Firefox Plugin werde ich jedoch gleich mal testen und vielleicht finde ich Gefallen an Feeds. Danke für den Tipp.

    (0)(0)
    1# —5. Januar 2011 um 18:14 Uhr




  • avatar
    Kommentar von free19 5
  • Ich werde das Addon ebenfalls ausprobieren. Wenn die großen schon dagegen vorgehen, muss das ja ordentlich was taugen. Ansonsten würde sich wohl kaum jemand dafür interessieren.

    (0)(0)
    2# —5. März 2011 um 01:18 Uhr




  • avatar
    Kommentar von DoFollowBloggger 586
  • Howdy,

    Ja, ich kann darauf schon gar nicht mehr verzichten. Ärgere mich sogar ein wenig, dass ich es nicht schon früher entdeckt habe.

    Gruss
    DoFollowBlogger

    (0)(0)
    3# —14. März 2011 um 08:20 Uhr




  • avatar
    Pingback von » 192 SEO BLOGS ;-) The doFollow Blog 436
  • [...] findest Du einen Bulk-Import RSS-Button, mit dem Du alle 192 SEO Blogs mit nur einem Klick dem Google Reader hinzufügen kannst!  Wäre zudem nett, wenn Du vielleicht davor kurz den Facebook-Like Button [...]

    (0)(0)
    4# —17. Februar 2012 um 11:04 Uhr




  • avatar
    Kommentar von Martin O. Hamann 586
  • UPDATE

    Aloha

    wie es aussieht, ist dieses Addon nun redundant. Es gibt im Google Reader ein neues Feature “Beim Surfen abonnieren”, mit dem man RSS-Feed per 1-Klick-Abo in den Reader stecken kann. Dafür einfach auf “Reader-Einstellungen” > “Extras” > und schließlich den Link “Abonnieren” in die Favoriten-Leiste des Browser ziehen.

    Das sagt Google dazu:
    “Sie können eine Website oder -seite in Google Reader problemlos mit dem Abonnementlesezeichen abonnieren und so eine Site öfter aufrufen, um nach Aktualisierungen zu suchen oder eine Seite im Auge behalten, die Sie zufällig entdeckt haben. Ziehen Sie einfach den untenstehenden Link in Ihre Lesezeichenleiste, um das Abonnementlesezeichen zu setzen. Sobald Sie dann auf einer Webseite sind, können Sie auf das Lesezeichen klicken, um die Seite in Google Reader anzuzeigen.
    Abonnieren …Sobald die Feed-Vorschau angezeigt wird, bestätigen Sie Ihr Abonnement. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche “Abonnieren” im Reader.”
    Quelle: http://www.google.de/reader/

    (0)(0)
    5# —23. Juni 2012 um 02:43 Uhr Beim Surfen abonnieren




  • Kommentarformular


    Ihre Daten werden zum Zweck der Bearbeitung bei uns gespeichert. Dabei werden von uns die geltenden datenschutzrechtlichen Gesetze selbst- verständlich eingehalten. Dies heißt insbesondere, dass wir keine Daten an Dritte weiterleiten bzw. in irgendeiner Form zweckentfremden.






    award, graphics, design medals, banners, certificates award 2012, excellence, vector free, ribbons award, icon, vector free, trophies, templates awards, gallery, excellence, images clipart, emblem

    The doFollow Blog
    Impressum / Kontakt © MMXII ~ Themen, Top 100, Archiv, Tags, Beliebt, Bilder, Sitemap, Tools, Spiele