Zur Entstehung des absoluten Gehörs. Ein Dreifaktorenmodell

Google Anzeigen

Gehör

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,0, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Instiut für Musik), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhalt dieser Arbeit ist die systematische Auseinandersetzung mit den kontroversen Hypothesen zum Erwerb des absoluten Gehörs sowie die wissenschaftliche Darstellung von Hörphänomen in Verbindung mit diesem. Vorrangig wird hierbei der aktuelle Forschungsstand zum Erwerb des absoluten Gehörs dargestellt. Das absolute Gehör wird in seinen Eigenschaften und Darstellungsformen beschrieben und definiert und es wird auf Phänomene verwiesen, die dem absoluten Hören ähneln, jedoch nicht mit der eigentlichen Fähigkeit in ihrer distinkten Form zu verwechseln sind. Des Weiteren werden hypothesenhafte Modelle zur Entstehung des absoluten Gehörs beschrieben und kritisch diskutiert, und der aktuelle Forschungsstand zum absoluten Gehör sowie zu dessen Erwerb wird zusammengefasst und bewertet. In einem abschliessenden Teil wird auf Basis der diskutierten Forschungsergebnisse ein Modell entwickelt, das die Ausbildung absoluter Hörfähigkeit beim Menschen auf drei Einflussaktoren zurückführt und so erklärt.


Mehr auf Amazon:

Zur Entstehung des absoluten Gehörs. Ein Dreifaktorenmodell

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 178 times

Kommentar zum Artikel verfassen

Pflichtfelder *

Vollständiger Name. Wird, falls vorhanden, mit Ihrer Homepage verlinkt.

Optional, nicht erforderlich.