Wirtschaft und Gesellschaft – Grundriß der verstehenden Soziologie

Google Anzeigen

Soziologie

Maximilian Carl Emil Weber (1864 – 1920) war ein deutscher Soziologe, Jurist und Nationalökonom. Er gilt als einer der Klassiker der Soziologie sowie der gesamten Kultur- und Sozialwissenschaften. „Wirtschaft und Gesellschaft“ ist ein kompiliertes Werk, das erst nach Webers Tod aus mehreren Textkonvoluten zusammengesetzt wurde. Zwei Entstehungsphasen lassen sich unterscheiden, eine ältere von 1909 bis 1914 und eine jüngere von 1918 bis 1920. Nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges stellte Weber die Arbeit an Wirtschaft und Gesellschaft zunächst ein. In der zweiten Phase wollte er das vorliegende Material umarbeiten, was er bis zu seinem Tod nur noch teilweise verwirklichen konnte. Das Werk wurde erst 1921 – 1922 veröffentlicht und zählt bis heute zu den bedeutendsten Klassikern der Soziologie.
Die neue digitale Ausgabe enthält den vollständigen Text des Werkes und wurde mit einem detaillierten Inhaltsverzeichnis versehen.


Mehr auf Amazon:

Wirtschaft und Gesellschaft – Grundriß der verstehenden Soziologie

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 151 times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.