Wie ich vom Weg abkam, um nicht auf der Strecke zu bleiben: Meine Pilgerreise

Google Anzeigen

Biografien & Erinnerungen

Nachdem er jahrelang durch die Weltgeschichte gereist ist, Segeltouren durch die Karibik erlebt und überlebt hat, beschließt Eduard Freundlinger, ein neues Abenteuer anzugehen. Er geht den berühmten Jakobsweg und begibt sich damit auf die Reise zum Selbst. Untrainiert und überstürzt, dafür mit einer Menge Humor und wilder Entschlossenheit macht er sich auf. Vor ihm liegen 800 Kilometer Fußmarsch, interessante Begegnungen, skurrile Erlebnisse und die Erkenntnis: Manchmal muss man vom gewohnten Weg abweichen, um sein Ziel zu erreichen.


Mehr auf Amazon:

Wie ich vom Weg abkam, um nicht auf der Strecke zu bleiben: Meine Pilgerreise

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.