Kommentare

3 Kommentare

  1. philk
    ·
    18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    mitreissend und frisch nachgedacht, super!, 22. Mai 2013
    Von 
    philk – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Wer Meer hat, braucht weniger: �ber den Rückzug auf ein altes Segelboot (Gebundene Ausgabe)
    der autor hat sich getraut sich einen menschheits traum zu erfüllen: er hat seinen ballast der alltäglichen lebens gegen ein altes, hölzernes segelschiff getauscht und sich damit auf den weg gemacht. dabei besteht herr bielefeld spannende abenteuer, hebt kleine schätze, trifft besondere menschen und entfernt sich so nicht nur im geografischem sinne immer weiter von der gesellschaft die auf dem festland in ihren hamsterrädern malochen. er zeigt auf, was es für möglichkeiten gibt, wenn der nötige mut und die entschlossenheit dazu aufgebracht werden können. bielefeld macht sich moderne gedanken zum status unserer gesellschaft- daher finde ich es ist ein relevantes und hammer gutes buch!
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  2. Stefanie Voss
    ·
    27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Lieber Marc Bielefeld, danke für dieses einmalig schöne Buch!, 11. August 2013
    Von 
    Stefanie Voss – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Wer Meer hat, braucht weniger: �ber den Rückzug auf ein altes Segelboot (Gebundene Ausgabe)
    Wie viele Segelbücher habe ich schon gelesen? Vieleicht 40 oder 50? Oder noch mehr? Aber lange nicht mehr hat mich ein Buch so eintauchen lassen in die Faszination, die das Leben auf dem Wasser ausstrahlt.
    Lieber Marc Bielefeld, Du hast mich mit Deinen Worten auf wunderbare Weise in eine Welt entführt, die ich nicht vergessen hatte, aber doch im Leben in der "Krake" nicht mehr so präsent hatte, wie sie einmal war. Ich habe selber mehrere Ozeane überquert, und beim Lesen Deiner Zeilen war ich wieder ganz da, auf offener See, wenn nur die Positionslichter und die Sterne leuchten. Ein herrliches Gefühl!
    Mir hat auch der Einstieg des Buches gut gefallen, die Idee des knappen und "krimskramsentleerten" Lebens auf dem Schiff – im Vergleich zu unserer Überflussgesellschaft. Ich war direkt animiert, aufzuräumen und Überfluss aus meinem Leben auszusortieren. Das hat gut getan!
    Alles in allem hast Du mir mit diesem Buch ein sehr, sehr schönes Geschenk gemacht, für das ich mich herzlich bedanke. Ich habe geträumt, habe mich erinnert, habe an viele Momente in Häfen und an wackeligen Holzstegen gedacht, habe mich an die karg kommunizierenden Weltumsegler erinnert. Die habe ich auch getroffen, und Du hast sie so treffend beschrieben, es war wie ein ganz realistisches deja-vu, das zu lesen.
    Ein Satz im Buch fasst es auf konkrete und klare Art zusammen. Er hat mich ins Herz getroffen, er hat meinen Zustand beim Lesen so treffend beschrieben, dass ich ihn hier nochmal zitieren möchte. Er hängt jetzt über meine Schreibtisch mit einem Bild des Schiffes, mit dem ich lange gesegelt bin: "Selten habe ich die Welt so schön vergessen."
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar (1)

  3. chiefsen
    ·
    7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Herliches Buch Hr. Bielefeld., 5. Oktober 2013
    Von 
    chiefsen – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Wer Meer hat, braucht weniger: �ber den Rückzug auf ein altes Segelboot (Gebundene Ausgabe)
    Wundervoll geschriebenes Buch. Hab es mehrmals gekauft…als Geschenk für Segelfreunde und Freunde denen eine kritische Sichtweise auf das Konsum-Leben gut tun würde. Wir sollten uns alle für kurz oder lang von der "Krake" befreien!
    Die Begegnungen mit den unterschiedlichsten Menschen während der Reise sind sehr schön und kompakt beschrieben. Mann merkt das Hr. Bielefeld sein Handwerk versteht.
    Und…das beste Vorwort was ich seit langen gelesen habe.
    Bin gespannt womit uns der Autor noch in der Zukunft überrascht.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

doFollow