Weißes Licht: Roman

Google Anzeigen

Cyberpunk

Am Ende der Unendlichkeit

Felix Rayman lebt im Staat New York und hat den langweiligsten Beruf der Welt: Er ist Mathematiklehrer in einer Provinzstadt. Seine Familie ist zerrüttet, seine Karriere stritt schon seit Jahren auf der Stelle – Was hat Felix also zu verlieren? Er bringt sich selbst das luzide Träumen bei, um komplexe mathematische Probleme zu lösen, und macht so außerkörperliche Erfahrungen. Bei einer davon trifft er auf den Teufel, dem er mit knapper Not entkommt. Sein Retter ist niemand geringeres als Jesus, der ihn um einen Gefallen bittet: Rayman soll Kathy, einer jungen Frau, die im Wochenbett gestorben ist, nach Cimön bringen. Doch wie gelangt man in ein Land, das unendlich weit entfernt ist? Wie besteigt man dort einen Berg, der unendlich hoch ist? Und gibt es das absolut Unendliche eigentlich?


Mehr auf Amazon:

Weißes Licht: Roman

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 161 times

Kommentar zum Artikel verfassen

Pflichtfelder *

Vollständiger Name. Wird, falls vorhanden, mit Ihrer Homepage verlinkt.

Optional, nicht erforderlich.