Wandern auf dem Matthiasweg: 11 Etappen von Aachen nach Trier – 235 km

Walking & Gehen

Der Matthiasweg, ein alter Wanderweg des Eifelvereins, verbindet die geschichtsträchtigen Städte Aachen und Trier. Benannt nach dem Apostel Matthias, dessen Grab sich in Trier befinden soll, greift er alte Pilgertraditionen auf und orientiert sich an den Nord-Süd-Wegen der Matthiasbruderschaften aus der Eifel und vom Niederrhein.

Etwa 240 Kilometer lang verläuft er von Aachen durch die Voreifel, am Rande des Nationalparks, führt zum höchsten Punkt der Schneifel, dem Schwarzen Mann, um dann bei Dasburg die luxemburgische Grenze zu erreichen.

Er führt uns durch sanfte Täler und über Hochflächen mit grandiosen Aussichten, aber auch durch die wildromantischen Schluchten des Deutsch-Luxemburgischen Naturparks an der Sauer. Zuletzt erreicht er die Moselberge und zeigt uns von dort unser Ziel, die Stadt Trier, die älteste Stadt Deutschlands, von ihrer schönsten Seite.

Der Matthiasweg ist kein Premium-Wanderweg, er zieht nicht die Massen an, er ist eher ein Weg der Stille und Besinnung. Aber er führt uns durch Landschaften von erhabener Schönheit.


Mehr auf Amazon:

Wandern auf dem Matthiasweg: 11 Etappen von Aachen nach Trier – 235 km

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved