Voller EinSatz: Zehn Leute mit Spleen

Google Anzeigen

Literatur & Sprache

Kennen Sie das auch, wenn Ihre Gedanken plötzlich abschweifen zu einem andere Autoren denken jetzt vielleicht, ich sei bescheuerterweise kann man solche Sätze schwieriger lesen ist ja eine sehr beliebte Freizeitbeschäftigung und vertreibt einem so manche langweilige Stunden gibt es jedenfalls nicht mit solchen Mammutsätzen!

"Voller EinSatz" ist ein experimentelles Projekt, bei dem es mehr um Form als um Inhalt geht. Alle Sätze einer Geschichte verschmelzen zu einem einzigen verdichteten Absatz, der ohne Unterbrechung dahinplätschert, sodass die Story – wenn auch dem Stoff nach recht simpel – beim Lesen ein geschultes Auge fordert.

Die Geschichten:

1. Fritz und Donner

2. Maja mag Mus

3. Dörk

4. Lina und ihr Lineal

5. Klaus’ Stroh-Phobie

6. Lila Brauns Affinität zu Pink

7. Monokel-Jockel

8. Gerdas Pferde

9. Mit Stern immer gern, sagt Doktor Bern

10. Carola, die Schirmherrin


Mehr auf Amazon:

Voller EinSatz: Zehn Leute mit Spleen

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.