Vitamin K2: Vielseitiger Schutz vor chronischen Krankheiten (vak vital)

Google Anzeigen

Chronische Krankheiten

Die Vitamine K1 und K2 sind für den menschlichen Körper unverzichtbare Vitalstoffe: Neben ihrer bedeutenden Rolle für die Zellfunktion und das Immunsystem sind sie essenzielle Bausteine für die Regulation der Blutgerinnung und des Kalziumstoffwechsels. Neueste Erkenntnisse zeigen, dass Vitamin K2 der entscheidende Schutzfaktor gegen Osteoporose und Arteriosklerose ist! Es kann die gefürchteten Kalkablagerungen an den Blutgefäßwänden und Herzklappen verhindern und bereits bestehende Ablagerungen reduzieren. Zudem unterstützt es den Knochenaufbau und erhöht die Knochendichte.
Der Wirkmechanismus dahinter: Vitamin K2 sorgt dafür, dass das Kalzium im Körper nicht in den Arterien deponiert, sondern stattdessen in den Knochen eingelagert wird. Auf diese Weise kann das Vitamin gleichzeitig Osteoporose und Arteriosklerose wirksam vorbeugen und sie sogar rückgängig machen.
Der menschliche Körper kann Vitamin K nicht selbst herstellen und nimmt es primär über die Nahrung auf: Vitamin K1 kommt vor allem in pflanzlichen Lebensmitteln vor (grünes Blattgemüse, Spinat, Brokkoli). Es spielt eine wichtige Rolle bei der Blutgerinnung, hat aber nur eine sehr geringe Wirkung auf die Gesundheit von Herz und Knochen. Vitamin K2 wird vom Körper wesentlich besser aufgenommen als Vitamin K1. Es kommt hauptsächlich in tierischen Lebensmitteln vor, also in Fleisch, Innereien, Butter, Eiern und Käse. Dennoch ist Vitamin K2-Mangel weit verbreitet und wird spät erkannt. Das Buch gibt einen kompakten Überblick über den Unterschied zwischen Vitamin K1 und K2 und erklärt die herausragenden gesundheitsfördernden Wirkungen, insbesondere von Vitamin K2. Entdecken Sie jetzt den natürlichen Doppelschutz für Herz und Knochen!


Mehr auf Amazon:

Vitamin K2: Vielseitiger Schutz vor chronischen Krankheiten (vak vital)

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 206 times

3 Kommentare

doFollow
  1. 35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    …informativ…, 18. März 2015
    Von 
    Silvia (Klosterneuburg) – Alle meine Rezensionen ansehen
    (TOP 1000 REZENSENT)
      

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Vitamin K2: Vielseitiger Schutz vor chronischen Krankheiten (vak vital) (Kindle Edition)
    Ich habe schon drei Bücher über Vitamin D3 gelesen. In zwei davon wurde auch Vitamin K2 erwähnt bzw. beschrieben. Da einige Fragen über VitaminK2 offen blieben (z.B. ob es die Blutgerinnung beeinflusst), kaufte ich dieses Buch.
    Es hat mir alle Fragen sehr detailliert beantwortet – deshalb eine klare Kaufempfehlung….

    Nachtrag: Meine Mutter hat es gewagt. Sie nimmt wegen Vorhoffflimmerns Blutgerinnungshemmer (Marcoumar). Seit einem halben Jahr nimmt sie täglich 200mcg Vitamin K2 und es hat keine Auswirkung auf ihre Blutgerinnung!

    Noch ein Nachtrag: Nach der Lektüre des Buches "Vitamin K2 und das Calcium Paradoxon" von Kate Rhéaume-Bleue, welches ich sehr viel besser fand, korrigiere ich meine Bewertung von fünf auf vier Sterne.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentare (5)

  2. 84 von 90 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Sehr gute Einführung in das Thema Vitamin K2!, 1. November 2013
    Von 
    Peter Paul Müller – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Vitamin K2: Vielseitiger Schutz vor chronischen Krankheiten (vak vital) (Taschenbuch)
    Das Buch ist ein Muss für jeden, der sich mit Arterienverkalkung und Osteoporose beschäftigt. Es leitet sehr gelungen durch die Historie dieses vergessenen Vitamins, welches so herausragende gesundheitsfördernde Eigenschaften mit sich bringt und zeigt die vielseitigen Potentiale in einfacher Sprache auf. Dennoch ist es auch für Wissenschaftler und Mediziner ein guter Einstieg in das Thema.

    Aus Studien zur Gefäßverkalkung ist bekannt, dass Proteine mit ?-carboxylierten Glutaminsäureresten (Gla-Proteine) für die Regulierung des Calciumhaushalts verantwortlich sind und wie Vitamin K2 zur Aktivierung beiträgt. Hieraus ergibt sich auch die Parallelität von Arterienverkalkung und Osteoporose; beides bedingt durch einen wenig gesättigten Vitamin-K2-Status.

    Die Rotterdam-Herz-Studie zeigte, dass Vitamin K2 das Risiko, eine Gefäßverkalkung zu entwickeln oder an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu sterben, um 50 % reduziert.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar (1)

  3. 18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Erkenntnisse über Vitamin K, 12. Februar 2014
    Von 
    Andreas – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Vitamin K2: Vielseitiger Schutz vor chronischen Krankheiten (vak vital) (Kindle Edition)
    Jeder der an dem Thema Vitamin K im Detail interessiert ist (auch im Hinblick auf die Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel in Kombination mit Vitamin D) sei dieses Buch empfohlen. Es werden ebenfalls Nahrungsmittel, welche reich an Vitamin K sind in Tabellenform veranschaulicht. Mir hat jedoch die Auswertung/Interpretation des Vitamin K-Selbsttest gefehlt. Das Buch lässt sich sehr gut und fix durchlesen. Viel Vergnügen bei der Lektüre!
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Kommentar zum Artikel verfassen

Pflichtfelder *

Vollständiger Name. Wird, falls vorhanden, mit Ihrer Homepage verlinkt.

Optional, nicht erforderlich.