Verliebt in die Sterne

Google Anzeigen

Regentschaftszeit

Die schöne, intelligente und unerschrockene Avery träumt davon, ein Mitglied der Royal Astronomical Society zu werden. Doch der einzige Weg, in diese Männerdomäne vorzudringen, besteht darin, sich als Junge zu verkleiden. Nachdem sie Giles, Lord Strand geholfen hat, einer katastrophalen Verlobung zu entkommen, ist sie davon überzeugt, dass er sie bei ihrer gewagten Maskerade unterstützen wird.

Keine wohlerzogene junge Dame käme je auf eine solch absurde Idee, und kein Gentleman würde sich darauf einlassen … aber zum Glück für Avery ist Lord Strand kein Gentleman. So werden sich die sternenverliebte Abenteurerin und der weltgewandte Lord schnell einig. Er nimmt sie unter seine Fittiche und führt sie überall als sein Schützling ein, während sie ihn im Gegenzug deckt, wenn er Londons finsterste Ecken nach einem vermissten Kollegen aus seiner dunklen Vergangenheit durchkämmt.

Aber immer wieder wird Giles bei dieser Aufgabe durch seine heftigen und höchst unklugen Gefühle für die reizende junge Frau abgelenkt, die zwar keine vornehme Abstammung vorzuweisen hat, aber am Ende die Einzige sein könnte, die die Geheimnisse seines Herzens lüften kann.


Mehr auf Amazon:

Verliebt in die Sterne

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 144 times

Kommentar zum Artikel verfassen

Pflichtfelder *

Vollständiger Name. Wird, falls vorhanden, mit Ihrer Homepage verlinkt.

Optional, nicht erforderlich.