Usbekistan: Geheimnisvolles Land an der Seidenstraße

Ebooks
Google Anzeigen

Osteuropa


Pulsierendes Leben im modernen Taschkent, mystisch-geheimnisvolle Orte entlang der Seidenstraße, ergreifende Landschaften, liebenswerte Menschen: Die Seidenstraße, einst bedeutender Handelsweg zwischen China und Europa, ist Leitmotiv einer jeder Reise durch Zentralasien – Usbekistan ist der wahrscheinlich faszinierendste Abschnitt dieser historischen Route. In lebendigen Bildern, amüsanten Anekdoten und spannenden historischen Rückblenden nimmt das Buch seine Leser mit auf eine bewegende Reise in eine Welt voll Licht und Farben – mit Bildern, so malerisch und Geschichten so geheimnisvoll, als tauche man ein in die Poesie der Märchen aus Tausend und einer Nacht.

Helmut Matt; geboren 1960 in Schiltach im Schwarzwald. Magister für Germanistik, Philosophie und Geschichte. Informatiker, freier Schriftsteller. Bisher veröffentlicht: »Im Zauber der weißen Schlange – Magische Einblicke in ein geheimnisvolles Land«, 2009, Gerhard Hess-Verlag. Zweisprachige Editionen des Werks (Deutsch-Chinesisch sowie Englisch-Chinesisch) wurden 2009 bzw. 2012 im Pekinger Verlag für Fremdsprachen FLTRP veröffentlicht.

Im Wiesenburg Verlag erschienen im Oktober 2013 das Werk »Bulgarische Impressionen – Abenteuerliche Reise durch ein unbekanntes Land«, 2014 der Roman »Schmetterlingsliebe – Die Legende von Liang Shanbo und Zhu Yingtai« sowie 2015 »Estland – Land der Lieder und Legenden«


Mehr auf Amazon:

Usbekistan: Geheimnisvolles Land an der Seidenstraße

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an

1 Reaktion zu “Usbekistan: Geheimnisvolles Land an der Seidenstraße”

  1. 2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Bildung und gute Unterhaltung in einem!, 31. Dezember 2015
    Von 
    Wolfgang Stadler – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Usbekistan: Geheimnisvolles Land an der SeidenstraÃ?e (Gebundene Ausgabe)
    Bis vor kurzem kannte ich von "Usbekistan" nicht viel mehr als das Wort…- von "Samarkand" hatte ich schon gehört – wußte aber nicht mehr davon, als daß es eine "kulturell interessante" Stadt sei… Das war dann der Grund dafür, daß ich das Buch von Helmut Matt kaufte – und mich binnen Kurzem verzaubern ließ! Es ist ein persönlicher Reisebericht, bei dem man Land und Leute besser und weit unterhaltsamer kennenlernt, als ein Reiseführer auch nur annähernd dazu in der Lage ist. Matt beschreibt seine Reise – zusammen mit seiner Frau Linda – von Taschkent über Urgench/Khiwa, Buchara, Samarkand, Fergana.
    Man möchte am liebsten sofort seinen Koffer packen und nach Usbekistan fliegen – so sehr bringt einem das Buch den Zauber des Landes nahe. Matt erzählt vom Erlebten, beschreibt Gerüche, Farben, Formen, flicht Anekdoten ein – und bringt einem auf unterhaltsame Art Kultur und Geschichte der besuchten Orte näher. Historische Daten verbunden mit Legenden, Beschreibungen von Moscheen, Kunstwerken, Gesprächen mit Einheimischen, Künstlern – aber auch Beschreibungen von Landschaften und Leuten – das alles zusammen versetzt einen in eine orientalische Märchen-Welt – und erweckt die Sehnsucht, das alles mit eigenen Augen zu sehen. Der Autor hat die Begabung, sein Schönheitsempfinden unmittelbar weiterzugeben, so daß alle Eindrücke authentisch beim Leser landen – und ihn alles erleben lassen, als ob er selbst dabei wäre – nur immer verbunden mit der kleinen Sehnsucht: ach ja, da wäre ich jetzt gerne "live" dabei…
    Man weiß, daß es die reine Wahrheit ist, wenn Matt Sätze schreibt, wie z.B.: "Buchara ist so schön, dass es dafür keine Worte gibt – voll Zauber und Kunst, wie ein Stein gewordenes Märchen aus Tausendundeiner Nacht."

    Ein wirklich schönes Buch – schön geschrieben, lehrreich – gute und geistreiche Unterhaltung! Dazu passend die schöne Buchgestaltung: vom Bucheinband bis zur mit vielen Bildern durchsetzten Seitengestaltung stimmt alles an diesem Buch.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.