2016/12/bf31c_Bildungswesen_41LPgtTI1BL

Überlieferung: Das philologisch-antiquarische Wissen im frühen 18. Jahrhundert (Hallesche Beiträge zur Europäischen Aufklärung)

Google Anzeigen

Bildungswesen

Die Akteure dieses Buches – Philologen, Antiquare, Naturhistoriker – teilen eine Leitfrage: Wie gewährleistet man Hinterlassenschaften von Bedeutung Dauerhaftigkeit und Reaktualisierbarkeit auch unter ungünstigen Bedingungen? In der epistemologischen Umbruchszeit des frühen 18. Jahrhunderts führt das daraus gewonnene Problembewusstsein zu einer neuartigen, historisch singulären Konstellation von Praxis, Wissen und Imagination.


Mehr auf Amazon:

Überlieferung: Das philologisch-antiquarische Wissen im frühen 18. Jahrhundert (Hallesche Beiträge zur Europäischen Aufklärung)

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.