Trickschule für Katzen: Spaß mit Clicker und Köpfchen

Google Anzeigen

Katzen

Katzen sind kluge Tiere und im Alltagstrott des Wohnungslebens häufig hoffnungslos unterfordert. Dieses Buch zeigt dem Katzenhalter, wie man Katzen körperlich und geistig fördert und ihnen mit Clickertraining auf ausgesprochen katzenfreundliche Weise eine Vielzahl verschiedener Tricks und Übungen beibringen kann.

Wissen Katzenhalter eigentlich, welche Talente in ihren Stubentigern schlummern? Viele Katzen, besonders Katzen in Wohnungshaltung, haben nicht die Möglichkeit, ihre körperlichen und geistigen Fähigkeiten auszuleben. Manche werden als Reaktion darauf zu passiven Sofaschläfern, andere lassen sich allerhand Unfug einfallen, wieder andere reagieren mit ernsten Verhaltensproblemen.
Mithilfe dieses Buches muss es so weit gar nicht erst kommen. Es zeigt auf, wie man den Katzenalltag abwechslungsreich und spannend gestalten kann – durch immer wieder neue Lernherausforderungen, die Mensch und Tier gleichermaßen Spaß machen und die für Außenstehende faszinierend zu beobachten sind. Das dafür eingesetzte Clickertraining ermöglicht eine klare Kommunikation in einem zwang- und straffreien Training, bei dem die Katze engagiert und freiwillig mitmachen wird und ihr kleines Köpfchen mächtig anstrengen muss.
Das Buch bietet einen Fundus an Anregungen für vielseitige Tricks und Übungen vor allem für Neulinge, aber auch für erfahrene Trickprofis. Ausführliche Informationen zur Trainingsgestaltung stellen sicher, dass die Samtpfoten artgerecht gefördert werden.


Mehr auf Amazon:

Trickschule für Katzen: Spaß mit Clicker und Köpfchen

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 178 times

3 Kommentare

doFollow
  1. 58 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Wow ‚ ein Fundus für das Tricktraining mit Katzen, 6. Dezember 2010
    Von 
    Mumpitz – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Trickschule für Katzen: Spa� mit Clicker und Köpfchen (Cadmos Heimtierpraxis) (Taschenbuch)
    Mit hat das Buch ‚Trickschule für Katzen‘ besonders gut gefallen, da es einen leicht verständlichen Überblick über das Clickertraining gibt und dabei die Vielfalt an Beschäftigungsmöglichkeiten mit der Katze aufzeigt. Die Autorin erklärt von den Grundzügen des Lernverhaltens der Katze über die praktische Handhabung des Clickers alles zu den Mechanismen des Trainings. Dabei werden sowohl das Shaping, Locken und Capturing als auch das Targettraining genau erklärt. Im praktischen Teil finden wir viele kreative Trickideen wie etwa Springen durch einen Reifen oder Männchen machen und alltagstaugliche Tipps wie das Transportboxen-Training. Für die Profis unter uns Lesern wird auch auf das Tricktraining mit mehreren Katzen eingegangen. Besonders hilfreich für mich war die übersichtliche Gestaltung mit Info-Kästen, möglichen Schwierigkeiten und Lösungsvorschlägen und dem Aufbau der Übungen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar (1)

  2. 55 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Katzentraining mit viel Herz, 10. Oktober 2010
    Von 
    Rainer Herzog (Hamburg) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Trickschule für Katzen: Spa� mit Clicker und Köpfchen (Cadmos Heimtierpraxis) (Taschenbuch)
    Dies ist bereits das 2. Katzenbuch von Christine Hauschild, einer Tierpsychologin aus Hamburg. Nach dem Thema "Unsauberkeit bei Katzen" also jetzt das sog. Clickertraining, eine Art "klassische Konditionierung" in spielerischer Art und Weise. Es geht darum, der Langeweile bei Wohnungskatzen, sowie den dadurch entstehenden auftretenden Verhaltensproblemen vorzubeugen.

    Man merkt beim lesen des Buches die tiefe und langjährige Erfahrung, die die Autorin mit dieser Thematik hat: Diverse Übungen werden in sowohl einfach verständlicher als auch kompetenter Form dargestellt, wobei auch auführlich auf mögliche Fehlerquellen oder Besonderheiten (z.B. Mehr-Katzenhaushalt) eingegangen wird.

    Einige Tricks, mehr zum Ende des Buches, sind recht anspruchsvoll: Ein Sprung durch den mit einer Serviette bespannten Reifen etwa -das würden wir zuhause unseren Katern Söckchen und Lenni noch nicht zutrauen- aber das sind die Ausnahmen (eine Art Zugabe), die meisten Übungen und Tricks sind gut durchführbar.

    Also, ich kann das Buch, welches eine hohe Anzahl von sehr netten und anschaulichen Fotos beinhaltet und auch ansonsten sehr gut aufgemacht ist, uneingeschränkt empfehlen, deshalb 5 Punkte.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  3. 13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Funktioniert tatsächlich…, 28. März 2013
    Von 
    Q – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Trickschule für Katzen: Spa� mit Clicker und Köpfchen (Cadmos Heimtierpraxis) (Taschenbuch)
    Nach langem Ausprobieren von diversen Intelligenzspielzeugen habe ich eine Beschäftigungsmöglichkeit für meinen leicht hyperaktiven Kater gesucht, die ihn nicht 2 Tage später schon wieder langweilt und bin schließlich auf dieses Buch gestoßen.
    Da ich mir bei ihm sicher war das er Spaß daran hat, weil er generell gerne Tricks lernt und auch einige, die in diesem Buch beschrieben werden, sowieso von sich aus anbietet, habe ich das Buch bestellt.
    Allerdings war ich bei meinen anderen beiden Mitbewohnern doch ehr skeptisch was die Umsetzung angeht.
    Die ersten paar Tage hat der Erfolg bei den Beiden auch etwas auf sich warten lassen, aber mittlerweile ist sogar meine vorher extrem scheue Katze so begeistert von unseren Übungsstunden, dass sie immer schon sofort angeflitzt kommt, wenn man den Klicker nur in die Hand nimmt. Super finde ich auch, dass dabei nicht nur "Zirkusnummern" einstudiert werden können, sondern das Ganze auch praktische Übungen für den Alltag oder Tierarztbesuch mit einschließt, wie z. B. die Transportbox-Übung.
    Alle drei Testkandidaten nehmen die Übungen in ihrer eigenen Zeit an und strahlen schon fast wenn sie wieder eine neue Aufgabe geschafft haben.
    Daher gibt es von mir eine absolute Kaufempfehlung.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Kommentar zum Artikel verfassen

Pflichtfelder *

Vollständiger Name. Wird, falls vorhanden, mit Ihrer Homepage verlinkt.

Optional, nicht erforderlich.