Taschenatlas Ernährung

Google Anzeigen

Ernährung

Du bist, was Du isst!

Wieviel Zucker ist schädlich? Ist vegane Ernährung gesund? Was passiert bei Fructose-Intoleranz? Wie synthetisiert der Körper Vitamin D? Welche Stoffe verbergen sich in unseren Lebensmitteln? Welche Ernährung benötigen Schwangere, Kinder und Sportler? Was sind die Vor- und Nachteile einer "low carb"-Diät?

Die Wissensgrundlage für eine sinnvolle Ernährung liefert dieser Taschenatlas – differenziert, wissenschaftlich und aktuell. Klar gegliedert in 3 Teile:
– Allgemeine Grundlagen: Zusammensetzung des Körpers, Energiehaushalt und Nahrungsaufnahme – Teil 1 erklärt ernährungsrelevante Stoffwechselvorgänge und physiologische Abläufe.
– Die Nährstoffe: Kohlenhydrate, Lipide, Proteine, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente – Teil 2 informiert über Aufbau, Vorkommen und Bedarf bis hin zur Wirkweise der Nährstoffe im Organismus.
– Praktische Aspekte: Lebensmittelsicherheit, Nahrungsmittelqualität, besondere (Trend-)Ernährungsformen, Nachhaltigkeit, Erkrankungen etc. – Teil 3 schlägt den Bogen zur Ernährungspraxis, Lebensmitteltechnologie und zu gesetzlichen Bestimmungen.

Zum schnellen Nachschlagen im Berufsalltag oder zum Lernen in Studium und Ausbildung: Der Taschenatlas Ernährung ist Ihr idealer Begleiter in jeder Situation.

Kompaktes Wissen für eine gesunde Ernährung

Die Thieme-Taschenatlanten:
– Übersichtlich: Jedes Thema wird auf einer Text-Bild-Doppelseite dargestellt.
– Verständlich: Text und Bild sind perfekt aufeinander abgestimmt, komplexe Zusammenhänge werden so gut nachvollziehbar.
– Anschaulich: Die zahlreichen Bildtafeln ermöglichen durch visuelles Lernen ein leichtes Merken.


Mehr auf Amazon:

Taschenatlas Ernährung

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 119 times

Kommentar zum Artikel verfassen

Pflichtfelder *

Vollständiger Name. Wird, falls vorhanden, mit Ihrer Homepage verlinkt.

Optional, nicht erforderlich.