Szenen eines Clowns (Biographien. Bastei Lübbe Taschenbücher)

Google Anzeigen

Unterhaltung & Kultur

Die komischsten Abenteuer seines erfolgreichen Schauspielerlebens erzählt Hardy Krüger mit Witz und einem leisen Lachen. In den Geschichten dieses Bandes, den Szenen eines Clowns, sagt das Heitere ebensoviel über das Leben wie das Ernste, ohne das es keine Komik gäbe.

Wie schon in seinem Buch Wanderjahre, das von denk- und merkwürdigen Begegnungen berichtete, treten auch in diesen Erzählungen zahlreiche Berühmtheiten auf, Regisseure, Produzenten und Schauspielerkollegen, darunter Weltstars und bewunderte Frauen, mit denen Hardy Krüger in aller Welt Filme drehte – meist in Situationen, deren Komik nicht selten das Groteske streift: James Stewart etwa, an einem Kronleuchter schaukelnd wie ein allzu lang geratener Junge; Peter Finch, der mit seinem Freund Hardy die Abhörspezialisten des sowjetischen Geheimdienstes narrt; Richard Burton, mit einem anderen Drehbuchtext als sein Gegenspieler in der Hand; Max Schmeling und "Ollie Hardy", verhaftet in einer DDR-Kontrollbaracke, bis ein beherzter Milchlastwagenfahrer die beiden buchstäblich heraushaut. So sind es – neben weiteren Filmpartnern wie Yul Brynner, Claudia Cardinale, Richard Attenborough, Robert Redford und vielen anderen – oft auch ganz unbekannte Menschen, die den Szenen eines Clowns ihre besondere Farbe geben: Maurer auf Hardy Krügers Farm in Afrika, Grenzsoldaten im geteilten Berlin, die in einem vom Autor brillant wiedergegebenen Sächsich offenbaren, wo die Mauer am undurchdringlichsten ist – nämlich in den Köpfen von Bürokraten, wie sie Karl Valentin nicht absurder hätte erfinden können.

Hardy Krüger macht mit dem untrüglichen Sinn für die szenische Wirkung und den Tonfall seiner Protagonisten aus all dem mehr als amüsante Anekdoten, nämlich perfekt inszenierte Sketches, Verwechslungskomödien mit falschen und echten Krügern, kleine und manchmal auch größere Dramen menschlichen Missgeschicks und Mutes …


Mehr auf Amazon:

Szenen eines Clowns (Biographien. Bastei Lübbe Taschenbücher)

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 142 times

Kommentar zum Artikel verfassen

Pflichtfelder *

Vollständiger Name. Wird, falls vorhanden, mit Ihrer Homepage verlinkt.

Optional, nicht erforderlich.