Sissi – Elisabeth, Kaiserin von Österreich und Königin von Ungarn: Schicksalsjahre voller Leidenschaft – Wahrheit und Legende Bd.4

Google Anzeigen

Österreich

Der letzte Teil der schicksalhaftesten Lebensgeschichte des 19. Jahrhunderts endet mit dem tragischen Tod der Kaiserin, der Ermordung in Genf. Dass Sissi dem Attentat eines Geistesgestörten zum Opfer fällt, lässt die ganze Tragik ihres Lebens noch einmal wie in einem Brennpunkt deutlich werden: Es war die lebenslange Suche nach dem Glück – eine Suche, die letztlich scheitern musste.
Jenseits von Kitsch und Verklärung zeigt diese 4 bändige Biographie eine Frau, die aus heutiger Sicht geradezu moderne Züge trägt und unübersehbare Parallelen zum einstigen Schicksal Dianas, der Königin der Herzen neuerer Zeit, aufweist.

Nicht erst seit der Ermordung in Genf vor mehr als hundert Jahren hat Sissis Schicksal Millionen Menschen gerührt. Sissi wurde zur Legende und ihr Name zum Inbegriff für eine Frau, die in größtem Luxus leben konnte aber seit ihrem Eintritt in das höfische Leben in Wien zeitlebens auf liebevolle Wärme und menschlich Nähe verzichten musste und somit ihren weiteren Lebensweg entscheidend geprägt hat.

Den Abschluss dieses Bandes zeigt in tabellarischer Form nochmals alle Stationen dieses wahrhaft schicksalhaften Lebensweges, wie er in diesem und den vorausgegangenen 3 Bänden ausführlich beschrieben ist.


Mehr auf Amazon:

Sissi – Elisabeth, Kaiserin von Österreich und Königin von Ungarn: Schicksalsjahre voller Leidenschaft – Wahrheit und Legende Bd.4

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.