Schnullerbacke down under: Australien mit Baby

Google Anzeigen

Australien & Ozeanien

Maike Brünink, eigentlich Neuseeland verfallen, ließ sich von ihrem Lebensgefährten Marcus zu einer Reise an dessen frühere berufliche Wirkungsstätte Australien überreden. Begleitet von ihrem sieben Monate alten Sohn Joost erkundeten sie einen Monat lang Sydney, den Bundesstaat New South Wales und die Hauptstadt Canberra.
Die Autorin beschreibt Vor- und Nachteile australischer Motels und Jugendherbergen und erklärt, wo Australien im Vergleich zu Deutschland ein Paradies für Reisende und Ausflügler mit Babys ist (und wo weniger), warum Internet-Bewertungsforen nur bedingt zu trauen ist und weshalb man sich nirgendwo in Australien um gute Burger sorgen muss, bei einer Fahrt ins Outback aber auf genügend Babynahrung im Gepäck achten sollte.
Joost und seine Eltern erkunden die vielfältigen Wochenmärkte Sydneys, wandeln durch eine am Wochenende verlassene Hauptstadt, begegnen im Outback und anderswo neben Kängurus manch anderen außergewöhnlichen Gestalten und bemerkenswerten Kunstwerken, machen mit dem besonderen australischen Humor Bekanntschaft und erleben den spannendsten Moment der Reise, als diese eigentlich schon vorbei ist… All dies beschreibt die Autorin mit ihrem ganz eigenen, zwischen norddeutscher Distanz und australischer Coolness changierenden Witz und Humor, einem Blick für Details und einem Gespür für Stimmungen, die sie fantasievoll in sprachliche Bilder umzusetzen weiß.


Mehr auf Amazon:

Schnullerbacke down under: Australien mit Baby

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.