SCHAU MAMA – ICH KANN GEHEN: Roman nach einer wahren Begebenheit (Keine Tränen 4)

Behinderung

AUCH ALS TASCHENBUCH VERFÜGBAR

Eine authentische Liebesgeschichte, voller Gefühl, Dramatik und nicht ohne Humor.

Ramona – eine junge Frau, die seit fast zehn Jahren im Rollstuhl sitzt, führt eine glückliche Beziehung und mit ihrem Partner sowie der gemeinsamen Tochter ein sorgloses Leben.
Doch die Vergangenheit holt sie ein und dunkle Wolken ziehen auf.

Der Autor beschreibt spannend und ergreifend sein Leben an der Seite seiner körperlich behinderten Ehefrau.
Mit seinem Buch greift er Alltags – und Beziehungsprobleme behinderter Menschen in besonderer Weise auf. Das Buch "Schau Mama – ich kann gehen" ist der vierte Band einer Buchserie, die mit "Die Liebe kam per SMS" begann. Band 5: "Das siebente Jahr", Band 6: "Was ich sonst noch sagen wollte"..

Sein Leben mit einer behinderten Frau und insbesondere die Tatsache, dass sie sich, trotz einer schwierigen Lebenssituation, für ein gemeinsames Kind entschieden, inspirierte den Autor zum Schreiben seines ersten Kinderbuches: "Ole Störtebeker und der Schatz des Alten Michel", das er selbst illustrierte.

Neuerscheinung am 14.02.2015: "Oh Shit! Der alte Sack und seine Babys", Detlef Mauch


Mehr auf Amazon:

SCHAU MAMA – ICH KANN GEHEN: Roman nach einer wahren Begebenheit (Keine Tränen 4)

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved