2016/11/1076d_Altertum_416v1KVHN-L

Sagen des klassischen Altertums

Google Anzeigen

Altertum

Bei diesem Werk handelt es sich um eine urheberrechtsfreie Ausgabe.
Der Kauf dieser Kindle-Edition beinhaltet die kostenlose, drahtlose Lieferung auf Ihren Kindle oder Ihre Kindle-Apps.Der fliegende Ikaros, der angekettete Prometheus, dem ein Adler die Leber fraß oder die in ihrer Verletzung alle Grenzen überschreitende Medea – alles Namen, die unser kulturelles Leben weitgehend bestimmen. Was es wirklich mit diesen Göttern und Helden der antiken Welt auf sich hatte, worauf die weit reichenden kulturgeschichtlichen Zusammenhänge fußen, kann man jetzt in einer spannenden Lesung, vorgetragen von Hanns Zischler, hören.

Zimperlich ging es in der Welt der Götter und Helden nicht zu, große Gefühle und große Taten zählten zum Repertoire. Hanns Zischler, der nach eigenem Bekunden sehr gerne vorliest, interpretiert diese faszinierende Mythologie. Der in Nürnberg geborene Schauspieler ist bekannt durch Filme wie "Die flambierte Frau", "Das Mädchen Rosemarie" oder "Die Bubi-Scholz-Story".

Im ersten Buch, genannt "Götter und Helden" geht es um Prometheus, Phaeton, Europa, Pentheus, Perseus und um den Künstler Dädalus, der seinen Sohn Ikaros auf tragische Weise für einen früheren Mord verlieren muss. Die Königstochter Europa gab ihren Namen unserem Kontinent. Zuvor musste sie sich jedoch von Zeus, als Stier verkleidet, entführen lassen. Einsam und verlassen, hatte Europa keine andere Wahl, als sich dem Mann, der sie beschützen wollte, hinzugeben.

"Die Argonautensage", das zweite Buch handelt von Iason und Medea. Dass Medea, die Kolcher-Königstochter für Iason ihren Vater verraten und ihren Bruder von ihrem Geliebten, töten ließ, bevor sie in unermesslicher Verletzung Glauke und ihre eigenen Kinder tötete, zählt genauso zu dieser hochspannenden Geschichte wie die abenteuerliche Schifffahrt unter der Führung Iasons. Dieser sollte das Goldene Vlies zurückbringen und dann als rechtmäßiger Anwärter den Thron besteigen.

Gustav Schwabs Sagen des klassischen Altertums sind ein Standardwerk. Schwab (1792 -1850) zählte zur "Schwäbischen Dichterschule". Mit seinen Nacherzählungen der "Schönsten Sagen des klassischen Altertums" machte er diese seit 1838 bis 1840 einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. Gustav Schwab war Autor, Lektor, Herausgeber, arbeitete als Lehrer und war politisch engagiert. Er gab die "Deutschen Volksbücher" heraus und zusammen mit Albert von Chamisso den "Deutschen Musenalmanach".

Fazit: Eine Lesung, der man sich trotz der nicht gerade "leichten" Diktion mit Genuss hingeben kann. Zum Auffrischen ideal!

Lesung, Spieldauer: ca. 145 Minuten, 2 CD. Ausführliches Booklet mit äußerst hilfreichem Glossar. — culture.textBei diesem Werk handelt es sich um eine urheberrechtsfreie Ausgabe.
Der Kauf dieser Kindle-Edition beinhaltet die kostenlose, drahtlose Lieferung auf Ihren Kindle oder Ihre Kindle-Apps.


Mehr auf Amazon:

Sagen des klassischen Altertums

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.