Responsive Webdesign: Reaktionsfähige Websites gestalten und umsetzen

Google Anzeigen

Programmierung & Webdesign

HIGHLIGHTS:
– Lernen Sie die Grundlagen, Websites reaktionsfähig zu gestalten und umzusetzen
– Tauchen Sie tiefer ein in viele weitere Details, um Websites für mobile Geräte fit zu machen
– Erfahren Sie mehr über Webtypografie und weitere Gestaltungstipps für mobile Geräte
– Werfen Sie einen Blick auf HTML5-Bereiche sowie einige CSS3-Tipps für reaktionsfähige Websites
– Lesen Sie, wie Sie die Performance Ihrer Website steigern
– Weitere Informationen auf www.rwd-buch.de

In diesem Buch können Sie sich als fortgeschrittener Webdesigner mit den spannenden Möglichkeiten des Responsive Webdesigns vertraut machen. Am Beispiel einiger Dateien sowie der Begleit-Website zu diesem Buch erfahren Sie, wie Sie moderne Designs aufbauen, die flexibel auf die Bildschirmgrößen von Desktops, Tablets oder Smartphones reagieren. Neben den grundlegenden Themen zu flexiblen Rastern, flexiblen Bildern sowie Mediaqueries werden weitere Details zu wichtigen Bereichen wie eine solide HTML5-Basis, reaktionsfähige Typografie, Webfonts, anpassungsfähige Bilder/Icons, mobile Navigation, Layout und Performance besprochen. Darüber hinaus erhalten Sie Tipps zur Verbesserung der Arbeitsabläufe sowie zur Inhaltsstrategie.

AUS DEM INHALT:
Einen Prototypen mit HTML5-Elementen erstellen // Formulare in HTML5 // Tipps für die Gestaltungsphase // Reaktionsfähige Webtypografie // Anpassungsfähige Bilder, Hintergrundbilder und Icons // Mobile Navigation // Mediaqueries // Layouts umsetzen // Anpassungsfähige Inhalte // Ein verbesserter Workflow


Mehr auf Amazon:

Responsive Webdesign: Reaktionsfähige Websites gestalten und umsetzen

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 249 times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.