Rechtsphilosophie: Eine Einführung (Beck'sche Reihe)

Rechtsgeschichte & Philosophie

Die Rechtsphilosophie besteht aus Rechtstheorie und Rechtsethik. Die Rechtstheorie stellt die Frage «Was ist Recht?» Sie grenzt das Recht von anderen sozialen Ordnungen wie Moral, Politik, Konventionen sowie Religion ab. Da das Recht eine Form menschlichen Handelns ist, sind für diese Abgrenzung seine Ziele und Mittel wesentlich. Ziel des Rechts ist die Vermittlung zwischen gegenläufigen, im Widerstreit stehenden Belangen. Die Rechtsethik untersucht dagegen die Gerechtigkeit des Rechts. Zunächst werden die verschiedenen Arten der Gerechtigkeit dargestellt: die Tauschgerechtigkeit, Beitragsgerechtigkeit, Verteilungsgerechtigkeit und Korrekturgerechtigkeit. Inhaltlich wird die Rechtsethik als Teil der allgemeinen Ethik von deren Theorien beherrscht, die erläutert werden. Nach Entfaltung einer vermittelnden Ethik des normativen Individualismus werden als Anwendungsbeispiele die Gerechtigkeit staatlicher Strafe und die internationale Gerechtigkeit erörtert. Dieses Buch wendet sich nicht nur an Philosophen und Juristen, sondern an jeden, der das Recht als soziale Ordnung, welche unser Leben entscheidend prägt, besser verstehen will.


Mehr auf Amazon:

Rechtsphilosophie: Eine Einführung (Beck'sche Reihe)

Facebook Like

One Reply to “Rechtsphilosophie: Eine Einführung (Beck'sche Reihe)”

  1. 7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Eine gelungene Einführung!, 4. Juli 2015
    Von 
    JS – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Rechtsphilosophie: Eine Einführung (Beck'sche Reihe) (Taschenbuch)
    Das kurze Buch (etwa 120 Seiten) befasst sich überblicksweise mit den beiden Fragen "Was ist Recht?" (Rechtstheorie) und "Welches Recht ist gerecht?" (Rechtsethik). Dietmar von der Pfordten diskutiert im Buch systematisch die wesentlichen rechtsphilosophischen Fragen: Er behandelt dabei u.a. das Verhältnis von Recht und Moral, unterschiedliche Gerechtigkeitstheorien sowie die Frage nach der Rechtfertigung staatlicher Strafe.

    Insgesamt ist das Buch für Philosophie-Studierende ebenso wie für Jura-Studierende als erste Einführung sehr zu empfehlen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved