2016/11/d37d9_Physik_26_Astronomie_510zY8HnmJL

Physik: für Wissenschaftler und Ingenieure

Google Anzeigen

Physik & Astronomie

Das Standardwerk in der rundum erneuerten Auflage – der gesamte Stoff bis zum Bachelor: jetzt auch mit spannenden Einblicken in die aktuelle Forschung!Verständlich, einprägsam, lebendig und die perfekte Prüfungsvorbereitung, mit unzähligen relevanten Rechenbeispielen und Aufgaben – dies ist Tiplers bekannte und beliebte Einführung in die Experimentalphysik. Klar und eingängig führt Tipler den Leser durch die physikalische Begriffs- und Formelwelt illustriert von unzähligen liebevoll gestalteten Farbgrafiken. Studienanfänger – egal, ob sie Physik im Hauptfach studieren oder ob es als Nebenfach auf dem Lehrplan steht – finden hier Schritt für Schritt den klar verständlichen Einstieg in die Physik mittels· Verständlicher Aufarbeitung des Prüfungsstoffes· Zahlreichen prüfungsrelevanten Übungsaufgaben· Anschaulichen Grafiken· Durchgehender Vierfarbigkeit· Übersichtlichem und farbkodiertem Layout· Ausgearbeiteten Beispielaufgaben, vom Text deutlich abgesetzt· Zusammenfassungen zu jedem Kapitel mit den wichtigsten Gesetzen und Formeln für jede Prüfung· Schlaglichtern, die aktuelle Themen aus Forschung und Anwendung illustrieren· Problemorientierter Einführung in die mathematischen Grundlagen.Aus dem Inhalt:Mechanik; Schwingungen und Wellen; Thermodynamik; Elektrizität und Magnetismus; Optik; Relativitätstheorie; Quantenmechanik; Atom- und Molekülphysik; Festkörperphysik und Teilchenphysik.Beispielaufgaben zum Nachvollziehen und zum selbst Üben vermitteln die notwendige Sicherheit für anstehende Klausuren und mündliche Prüfungen. Sämtliche Übungsaufgaben sind außerdem im Arbeitsbuch zu diesem Lehrbuch ausführlich besprochen und durchgerechnet.Erweitert wird der studienrelevante Inhalt um zahlreiche Kurzeinführungen in spannende aktuelle Forschungsgebiete verfasst von namhaften Forschern der deutschsprachigen Forschungslandschaft.Die AutorenPaul A. Tipler promovierte an der University of Illinois über die Struktur von Atomkernen. Seine ersten Lehrerfahrungen sammelte er an der Wesleyen University of Connecticut. Anschließend wurde er Physikprofessor an der Oakland University, wo er maßgeblich an der Entwicklung des Lehrplans für das Physikstudium beteiligt war. Inzwischen lebt er als Emeritus in Berkeley, California.Gene Mosca hat über viele Jahre Physikkurse an amerikanischen Universitäten (wie Emporia State, University of South Dakota, Annapolis) gegeben und Web-Kurse entwickelt. Als Koautor der dritten und vierten englischen Ausgabe hat er die Studentenmaterialien gestaltet.Jenny Wagner (Hrsg.) ….


Mehr auf Amazon:

Physik: für Wissenschaftler und Ingenieure

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 196 times

3 Kommentare

doFollow
  1. 23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Vergleich der Standardwerke., 3. Dezember 2015
    Von 
    Omen – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Physik: für Wissenschaftler und Ingenieure (Gebundene Ausgabe)

    Bei dem Tipler Physik handelt es sich um ein etabliertes Werk zum Einstieg in die Physik. Ich habe es mal mit den anderen Standardwerken im deutschsprachigen Raum verglichen:

    – Physik – Giancoli – (Lösungen online in Englisch)
    – Physik – Tipler – (Lösungen 40€)
    – Experimentalphysik I – Demtröder – (Lösungen im Buch)
    – Physik – Gerthsen – (Lösungen online)

    Diese sind nach Anspruch bzw. Zielgruppe sortiert. Der Giancoli holt einen praktisch in der Oberstufe ab, kann aber auch ohne Vorwissen gelesen werden, Tipler und Demtröder haben als Zielgruppe schon eher angehende Studenten, während der Gerthsen eher als Begleitbuch zur Vorlesung, oder Kompendium und Nachschlagewerk für Studenten im höheren Semester gedacht ist.

    Die Bücher sind alle für ihre Zielgruppe sehr gut zum Lernen geeignet, und behandeln die einführenden bis weiterführenden Themen des Physikstudiums.
    Der Giancoli hat extrem viel Fließtext und Beispiele, ist aber so leicht verständlich, dass man ihn schon fast als Lesebuch betrachten kann, während Demtröder und Gerthsen durch ihre mathematische Korrektheit und Kompaktheit bestechen.
    Der Spagat des Tiplers zwischen diesen beiden Ansprüchen ist sehr ambitioniert, aber leider manchmal nicht besonders elegant umgesetzt.
    Es gibt viel Fließtext, Erklärung und Beispiele, aber der Text ist manchmal schwammig oder unpräzise. dazu möchte ich gerne mal aus dem ersten Kapitel "Mechanik" exemplarisch die Einleitungen aus dem Giancoli und Tipler vergleichen:

    Tipler: "Die Bewegung und die damit zusammenhängenden Konzepte der Kraft und der Masse
    bilden den Gegenstand der Mechanik. Im Rahmen der Mechanik werden wir uns zunächst
    der Kinematik zuwenden, die sich mit der Charakterisierung der Bewegung beschäftigt.
    Die Kinematik ist eine wesentliche Grundlage für das Verständnis des vorliegenden Buchs.
    Die Bewegung zieht sich durch die gesamte Physik. Die Kinematik bildet die Grundlage,
    um zu verstehen, in welcher Weise die Bewegung durch Kräfte und Massen beeinflusst
    wird. Ab Kapitel 3 werden wir uns dann der Dynamik zuwenden, die sich mit Bewegung,
    Kraft und Masse beschäftigt."

    Giancoli: "Die Untersuchung der Bewegung von Körpern sowie der verwandten Begriffe
    Kraft und Energie bilden den Bereich der Mechanik. Die Mechanik wird normalerweise
    in zwei Bereiche unterteilt: die Kinematik, die die Bewegungen von Körpern
    beschreibt, und die Dynamik, die sich mit der Kraft und mit der Frage beschäftigt,
    warum sich Körper in einer bestimmten Art und Weise bewegen"

    Beim Tipler liest man diesen langen Paragraphen und hat danach eigentlich immer noch kein präzises Verständnis vom Unterschied zwischen Kinematik und Dynamik, währen beim Giancoli mit weniger Worten die ganze Sache viel deutlicher wird.
    Diese Unverständlichkeit fußt auch auf Begriffen wie "Charakterisierung" die eher in ein Germanistik- als ein Physikstudium gehören und nicht zur Beschreibung und Definition von strengen naturwissenschaftlichen Begrifflichkeiten geeignet sind.
    Ich kann nicht beeurteilen ob diese Formulierungen der Übersetzung, oder dem Autorenteam anzulasten sind, es ist auf jeden Fall schade, dass man immer mal wieder Begrifflichkeiten hat, die so "schwammig" erklärt, bzw eingeführt werden.

    Der stärkste Kritikpunkt ist für mich, dass der Tipler das einzige Buch ohne kostenlose Aufgabenlösungen ist, diese müssen für 40€
    extra in Buchform gekauft werden und sind nichtmal als E-Book verfügbar! Dafür 1 Stern Abzug.

    Nichtsdestotrotz ist der Tipler ein sehr gutes Buch, mit dem man motiviert arbeiten und lernen kann und hinter dem ein merklich ambitioniertes Autoren- und Ediorenteam steht.

    Wer einen sanften Einstieg in die Physik sucht, sollte neben dem Tipler auf jeden Fall auch den Giancoli in Betracht ziehen, für "Profistudenten" gibt es genug Optionen, die eine deutlich fließtextärmere und kompaktere Darstellung der Physik bieten.

    Das ist natürlich alles meine subjektive Meinung. Falls ihr mit dieser Rezension etwas anfangen konntet, wäre ich für eine Bewertung sehr dankbar. 🙂

    EDIT: Ich habe die Kritik am Tipler ein bisschen zurückgeschraubt, da ich nach weiterem Arbeiten und Vergleichen mit den vier Büchern doch zu der Ansicht gekommen bin, dass der Tipler sich sehr gut zwischen Giancoli und Demtröder positioniert. Es ist natürlich bei einem 1500 Seiten Wälzer schwer, jedes Wort auf die Goldwaage zu legen, wünschenswert wäre es aber trotzdem.
    Außerdem…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  2. 1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Super Standardwerk für die allgemeine Physik!, 18. Oktober 2015
    Von 
    Jascha – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Physik: für Wissenschaftler und Ingenieure (Gebundene Ausgabe)
    Das Buch ist super zu lesen und mit farbigem Layout durchaus toll illustriert. Finde hier für jedes physikalische Thema meines Bachelorstudiums Informationen und einen allgemeinen Überblick um das Thema einzuordnen. Es eignet sich also als ein gutes Nachschlagewerk. Für einen tiefen Einblick in die spezifischen Themengebiete würde ich jedoch empfehlen, zur Nolting und zur Demtröder – Reihe zu greifen.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  3. 4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Für Kindle untauglich, 4. November 2015
    Von 
    M. Klapprodt – Alle meine Rezensionen ansehen
    (REAL NAME)
      

    Rezension bezieht sich auf: Physik: für Wissenschaftler und Ingenieure (Kindle Edition)
    Dies ist eine reine Kindle-Rezension und bezieht sich nicht auf die gedruckte Ausgabe.

    Ich hätte so gerne dieses Buch sehr gerne als Kindle-Edition gekauft. Nach der Leseprobe konnte ich mich allerdings unmöglich dafür entscheiden das Buch zu behalten. Das worauf es ankommt, die Formeln, sind viel zu klein und können auch nicht einfach vergrößert werden, wie das bei Bildern der Fall ist. Während man die Schrift beliebig vergrößern kann, bleiben die Symbole oft so klein, dass sie selbst mit Brille fast unleserlich sind. Schade.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar (1)

Kommentar zum Artikel verfassen

Pflichtfelder *

Vollständiger Name. Wird, falls vorhanden, mit Ihrer Homepage verlinkt.

Optional, nicht erforderlich.