Parsifal: Textbuch – Libretto

Google Anzeigen

Operette

Richard Wagner: Parsifal. Textbuch – Libretto

Entstanden 1877–1882. Erstdruck der Dichtung: Mainz (B. Schott’s Söhne) 1877. Uraufführung am 26.07.1882, Festspielhaus, Bayreuth.

Neuausgabe mit einer Biographie des Autors.
Herausgegeben von Karl-Maria Guth.
Berlin 2016.

Textgrundlage ist die Ausgabe:
Richard Wagner: Die Musikdramen. Mit einem Vorwort von Joachim Kaiser, Hamburg: Hoffmann und Campe, 1971.

Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.

Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Hermann Hendrich, Parsifal, 19. Jahrhundert.

Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Über den Autor:

1813 in Leipzig als das neunte Kind eines Polizisten geboren, wird Richard Wagner zu einer die Musik beherrschenden Persönlichkeit des 19. Jahrhunderts. Ein bewegtes Leben lässt ihn vor politischer Verfolgung wie auch vor seinen Gläubigern in zahlreichen Orten Zuflucht suchen. Nach Stationen u.a. in Königsberg, Riga, London, Paris, und in der Schweiz kommt Wagner schließlich in Bayreuth an, das bis heute untrennbar mit seinem Namen verbunden ist. Seine finanziellen Schwierigkeiten hat der selbstbewußte Mann von kleinem Wuchs als »lächerliche Schulden« empfunden, denen erheblich größere »Aktiva« gegenüberstünden. Und in der Tat ist seine Wirkungsmacht auf die ihm nachfolgende Musik wohl einzigartig.


Mehr auf Amazon:

Parsifal: Textbuch – Libretto

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.