Noragami 01

Google Anzeigen

Mangas

Götter und ihre Macken! Schluchzend sitzt Mutsumi auf der Schultoilette und weiß nicht, wie sie das Mobbing ihrer Mitschüler noch länger ertragen soll. Da fällt ihr Blick auf eine Telefonnummer an der Wand, die Hilfe verspricht. Sie wählt und plötzlich erscheint vor ihr ein Junge. Der selbsternannte, freche Gott Yato bietet seine Hilfe an, allerdings nicht ohne Hintergedanken. Denn Yato braucht Leute, die an ihn glauben, um ein echter Gott zu werden. Allerdings hat letztens seine "göttliche Waffe" gekündigt, weil sie es nicht mehr mit ihm aushielt. Kann Yato überhaupt jemanden von sich überzeugen? Der Humor in Noragami ist abgefahren und die schicken Fantasy-Elemente geben dem Manga den letzten Schliff. Man freut sich beim Lesen und wartet gespannt, was wohl als Nächstes passiert! — Dieses spezielle E-Book-Format kann auf allen aktuelleren Tablets und Readern gelesen werden, ist jedoch für größere Displays/Geräte mit Zoomfunktion optimiert. —


Mehr auf Amazon:

Noragami 01

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 158 times

3 Kommentare

doFollow
  1. 1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Wunderschöne "göttlich" angehauchte Manga-Reihe, 20. Mai 2016
    Von 
    Miriam Wolf – Alle meine Rezensionen ansehen
    (REAL NAME)
      

    Rezension bezieht sich auf: Noragami 01 (Taschenbuch)
    Kann hier auch nur meine Kaufempfehlung aussprechen.

    Schöne Manga-Serie mit hohem Niveau , einem deutlichen roten Story-Faden, hohem Mitfieberfaktor und sehr schönen Zeichnungen.
    Noragami ist für mich eine der spannendsten und schönsten Mangas.
    Die Story reißt mit und man möchte immer MEHR über die Götter und ihre Shinki wissen,
    es gibt noch sehr vielen zu entdecken und die Story bleibt steht’s steigerungsfähig mit vielen Wendungen.
    Die Charaktere entwickeln sich stetig weiter und es macht wirklich Spaß dies zu verfolgen.

    Die Zeichnungen der Charaktere sind sehr schön und individuell gestaltet, auch die Hintergründe wurden wunderbar ausgearbeitet, man kann viel auf den Bildern entdecken und des Öfteren musste ich zurückblättern,
    weil mir Szenen so sehr gefielen :-)?

    Die Charaktere haben mich in ihren Bann gezogen, die Kampfszenen sind sehr dynamisch, übersichtlich und klasse ins Szene gesetzt. Die Cover sind durch weg sehr schön gestaltet und sind sehr einladend.

    Wer gerne „göttlich“ angehauchte Fantasy mag gespickt mit passendem , witzigen Humor und einigen Szenen zum Nachdenken, tollen Animationen, liebenswerten Charakteren und wirklich schönem Artwork, dem kann ich die Serie nur ans Herz legen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  2. 10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Ein Gott, der umherstreunt und Menschen hilft, die in Not stecken?…, 21. April 2013
    Von 
    Markus-T (Austria) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Noragami 01 (Taschenbuch)
    …Klingt doch fast zu gut um wahr zu sein oder? Götter brauchen Anhänger und genau so etwas will sich der selbsternannter Gott Yato aufbauen. Leider ist seine Art vielen ein Dorn im Auge. Er ist frech und egoistisch aber auch in einer harten Schale kann ein weicher Kern stecken. Als Yato eines Tages das Mädchen Hiyori kennen lernt, dass ihm zweimal das Leben rettet.

    Der Fantasy-Shonen Manga Noragami spielt mit vielen bekannten Story-Elementen, was man aus anderen Serien kennt. Erinnern z.b. die bösen Wesen zunächst an die Hollows von Bleach. Wenn du Probleme hast, dann rufe mich, dafür gibst du mir etwas? Kennen wir solche ähnlichen Sätze nicht auch aus einigen bekannten Shonen-Werken wie z.b. Defense Devil? Auch wiederum Shonen-typisch, besitzt der Hauptcharakter ein Ziel, an das er sich fest bindet und alles versucht es zu erreichen. Wer möchte nicht als Gott beliebt sein? Das man dafür auch hart arbeiten muss und zu jedem immer freundlich und nett sein!?

    Sowas hält doch kein Mensch ..ähem.. Gott auf die Dauer aus. So steckt in Noragami, neben der spritzigen Action und den liebevoll gestalteten Charakteren und Umgebungen, auch eine Menge Humor. Der Hauptheld Yato ist in meinem Augen zu Beginn an sympathisch und mir gefällt, dass er versucht ein harter Kerl zu sein, was er am Ende aber nicht ist. Keiner kann allein existieren. Jeder braucht Freunde die dir ein Gefühl geben, wirklich zu existieren. Als das Mädchen Hiyori unserem taffen Recken Yato zum ersten Mal das Leben rettet, indem sie sich ohne zu überlegen vor einem Bus wirft. So etwas würde nicht jeder für einen komplett Fremden tun. Kein Wunder, dass die Bindung der zwei schnell zum Mittelpunkt der Geschichte wird.

    Der Zeichenstyl von Adachi Toka, wie schon kurz angedeutet, glänzt mit seinem schönen Charakterdesign. Ist der Hintergrund meist nur eine Nebenrolle, bezaubern die liebevoll gestalteten Charaktere umso mehr. Die Action-Szenen sind leicht zu überschauen und schreien nach mehr. Da Noragami aber mehr, als nur ein simpler Action-Manga ist, beweist schon der erste Band der Serie. Noragami läuft in Japan seit 2010 im Monthly Sh?nen Magazin vom Verlag Kodansha. Dort sind bereits 6 Sammelbände erschienen wo hoffentlich noch lange kein Ende in Sicht ist.

    Zur deutschen Verarbeitung des Bandes ist diese EMA-typisch sehr gut gelungen. Die erste Seite ist, wie im Original, farblich und ansonsten sind alle Textpassagen klar und verständlich übersetzt. Die Serie wird bei EMA zukünftig zweimonatlich erscheinen und in Deutschland 7,50 € bzw. in Österreich 7,80 € kosten.

    Für Shonen Fans bzw. Fans der Serien Bleach oder Defense Devil ist Noragami auf jeden Fall ein Blick wert. Nach dem Ende des ersten Bandes möchte man gleich zum nächsten greifen. Genauso soll ein Manga sein und Noragami hat diese Prüfung mit Auszeichnung bestanden!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar (1)

  3. 1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Cooler Manga, 10. Februar 2016
    Von 
    christiane zimprich – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Noragami 01 (Taschenbuch)
    Ich habe den Anime gesehen und habe mir gedacht ich lese auch mal den Manga und muss sagen das es ein guter Manga ist und dass er mir gefällt.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Kommentar zum Artikel verfassen

Pflichtfelder *

Vollständiger Name. Wird, falls vorhanden, mit Ihrer Homepage verlinkt.

Optional, nicht erforderlich.