Mit Kant-Zitaten zum Orgasmus

Google Anzeigen

Orgasmus

Früher marschierten sie im Stechschritt, heute besuchen sie Bauchtanzkurse: Die Deutschen haben sich ganz schön verändert – nur mit Gefühlen haben sie es noch immer nicht so. Moritz Netenjakob erzählt die lustigsten Geschichten aus dem Alltag – zum Staunen, Wiedererkennen und Lachen. Dabei gelingt ihm das Kunststück, exakte Alltagsbeobachtung, beißende Satire und warmherzige Figurenzeichnung zu einem Panoptikum deutscher Befindlichkeiten zu verweben, das vor allem eins ist: Sehr, sehr komisch.


Mehr auf Amazon:

Mit Kant-Zitaten zum Orgasmus

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 177 times

3 thoughts on “Mit Kant-Zitaten zum Orgasmus

  1. 3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Eine einzige Enttäuschung, 29. August 2015
    Von 
    Melli (K̦ln) РAlle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Mit Kant-Zitaten zum Orgasmus (Broschiert)
    Ich war sehr begeistert von "Macho Man" und "Der Boss". Dieses Werk hier ist allerdings eine einzige Enttäuschung und ich habe mich über Wochen wahrlich durch das Buch gequält. Der Tiefpunkt des Buches ist eine Abhandlung über Lottokugeln und wie sie so denken und fühlen-noch Fragen??? 2 Sterne gerade noch deshalb weil immerhin alle 50 Seiten ein kleiner Schmunzler dabei ist und ich eigentlich den Autor gerade auch bei Stromberg und Co für seinen Humor sehr schätze. Schade um die 15€!
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  2. 5.0 von 5 Sternen
    Witzig!, 13. Juni 2016
    Von 
    Cora Lein (Berlin) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Mit Kant-Zitaten zum Orgasmus (Audio CD)
    Inhalt:
    Wir sind typisch Deutsch, wenn wir mit Kant-Zitaten zum Orgasmus kommen, alles ausdiskutieren, nicht über unseren Schatten springen können …

    Stil:
    Mein erstes Werk von Moritz Netenjakob und ich habe selten so gelacht wie bei diesem Hörbuch! Die Geschichten sind witzig und so genial vorgetragen, dass ich teilweise schon Bauchschmerzen, tränen in den Augen und Atemnot hatte. Wie kann man sich solche Dinge ausdenken? Oder wo erlebt man sowas? Als Bsp.: Ein Paar möchte sein Sexualleben mit Rollenspielen wiederentdecken und so verkleidet sie sich als Prostituierte Olga (mit französischem Akzent) und er wird der italienische Macho Luigi, der total verweichlicht ist …

    Charaktere:
    Alle Figuren waren glaubhaft. Der kleine Junge mit Akademiker-Eltern; Der schlechte Elektriker, der dann doch keiner war; Das verbissene Ehepaar, welches sich über DIN definiert; – einfach genial!

    Cover:
    Das Cover passt, es wirkt unscheinbar und irgendwie altmodisch.

    Fazit:
    Selten so viel Spaß gehabt und daher 5 Sterne und eine absolute Hörempfehlung!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  3. 1.0 von 5 Sternen
    Nach den brillanten "Macho Man" und "Der Boss" eine einzige Enttäuschung von der ersten bis zur letzten Seite., 5. Juli 2016
    Von 
    Cliente Amazon – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Mit Kant-Zitaten zum Orgasmus (Broschiert)
    Ich habe leider den enttäuschten Lesermeinungen keinen Glauben schenken wollen – ich war zuvor von "Macho Man" und nach anfänglichen Zweifeln über einen 2. Teil erst recht von "Der Boss" so etwas von begeistert von diesem Autor, und habe beim Lesen jener beiden Bücher so heftig Tränen gelacht, das ich es mir beim besten Willen nicht vorstellen konnte, das das Humorniveau so weit abstürzen könnte. Entweder ist das Format der Kurzgeschichten daran schuld, oder aber es liegt an meiner überzogenen Erwartungshaltung. Aber der Unterschied ist so krass, das ich mich nicht scheue, nach den 5-Sterne-Bewertungen der beiden vorigen Werke nun für dieses Buch nur einen einzigen Stern zu vergeben. Und es tut mir bei einer solch vernichtenden Bewertung wirklich um Moritz Netenjakob leid – aber dieses Buch kommt trotz mehrerer Zitate bzw. Geschichten über seinen Helden Daniel Hagenberger nicht ansatzweise an seine beiden Referenzwerke heran.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.