Mit dem Rad nach Venedig

2016/12/ec8a5_Freizeit-_26_SportreisefC3BChrer_41O7fBupE6L

Freizeit- & Sportreiseführer

Mit dem Rad zu verreisen ist eine besonders schöne Form die Welt zu erkunden. Es ist eine gute Möglichkeit zu entschleunigen.

Im Buch werden verschieden Routen über die Alpen beschrieben. Neben dem Via-Claudia-Augusta-Radweg wird der Alpe-Adria-Radweg, der Radweg EuroVelo 7 – Sonnen-Route und der Radweg EuroVelo 5 – Via Romea Francigena im Buch beschrieben.

Der Weg über Inntal, Reschenpass und Etschtal ist eine der schönsten Routen über die Alpen per Touren-Rad. Ein guter Endpunkt für eine kleine einwöchige Radtour ist der Gardasee in der Nähe des Etschtals.

Venedig ist ein guter End- oder Umkehrpunkt für eine größere Radtour über die Alpen. Über den gut ausgebauten Po-Radweg, welcher wenige Kilometer südlich von Venedig verläuft werden viele Routen miteinander verbunden. So ist es leicht möglich einen anderen Weg zurückzufahren.

Venedig selbst gehört zu den eindrucksvollsten Orten der Welt. Die Altstadt mit den Kanälen, Inseln, prächtigen Palästen und unzähligen Kulturgütern ist einzigartig. Nicht umsonst gehört Venedig mit der Lagune seit 1987 zum UNESCO-Welterbe.

Möchten Sie von Venedig mit dem Zug zurückfahren, so müssen Sie den Radtransport für den Zug bereits im Heimatland organisieren. In Venedig können Sie leider keine Radkarte für einen internationalen Zug nach Österreich oder Deutschland kaufen.

Wo sollten Sie entlangfahren? Was sollten Sie unbedingt mitnehmen? Wie können Sie das Fahrrad zurücktransportieren? Das Buch beantwortet Ihnen diese und andere Fragen. Es hilft Ihnen optimal vorbereitet zu starten.

Literaturempfehlungen, Tipps für die Ausrüstung und ein kleiner Sprachführer runden das Buch ab.

Leben Sie ihre Träume!


Mehr auf Amazon:

Mit dem Rad nach Venedig

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved