Mit Chaos im Gepäck um die halbe Welt.: Nach Australien, Neuseeland, Japan und Südkorea

Google Anzeigen

Japan

Was passiert, wenn eine Europäerin auf Reisen, die das Chaos als schwarzen Passagier im Gepäck hat, um die halbe Welt fliegt? Da kann es schon mal dazu kommen, dass sie über dem Great Barrier Reef von einem riesigen Fisch verfolgt wird, in Neuseeland mit Totengräbern Geburtstag feiert, in Seoul als Königin gefeiert wird und auf dem wildesten Fest Tokios einen heiligen Schrein trägt.

Mit Chaos im Gepäck schildert die ereignisreichen Reisememoiren der umtriebigen Reisebloggerin Annemarie Strehl, die auf ihrem Reiseblog www.travelonthebrain.de allerlei Reisetipps und Geschichten teilt. Die vielen Kurzgeschichten laden zu einem kurzweiligen Lesevergnügen ans andere Ende der Welt ein. Denn Reisen beginnt im Kopf!


Mehr auf Amazon:

Mit Chaos im Gepäck um die halbe Welt.: Nach Australien, Neuseeland, Japan und Südkorea

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.