Kommentare

3 Kommentare

  1. aussie
    ·
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Sehr hilfreich, 2. Januar 2013
    Von 
    aussie – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Mehr Spiel & SpaÃ? mit Hund: Von Stangen-Mikado bis Eimer-Olympiade (Taschenbuch)
    Ich habe das erste Buch der Autorin gekauft und mit meinem Hund danach gearbeitet. Auch meine Tochter hat durch dieses Buch gelernt, wie viel Hunde mit Körpersprache verstehen und lernen können.

    Nun habe ich mir das zweite Buch gekauft. Das erste, was mir aufgefallen ist, dass alle Menschen und Hunde ganz viel Spaß haben und lächeln. Die Hunde arbeiten ohne Leine frei auf einer Wiese – geistiges Training ist Trumpf.

    Super: Nachdem ich es nie hingekriegt habe, dass mein Hund mein Gegenüber nicht anspringt, wenn ich jemanden begrüßen will, hat es nach der deutlichen Erklärung mit Bild sofort geklappt.

    Das Beste sind die Hundebegegnungen mit dem Schutz und Abschirmen des Hundes. Mein Hund hat bisher immer Schwierigkeiten bereitet und zum anderen Hund geglotzt. Seitdem ich die Seite wechsle und führe, ist jede Aggression wie weggeblasen. Wie einfach, wenn man es weiß. Auch das NEIN-Spiel in allen Variationen haben wir nach der Anleitung geübt. Ich kann seither besser voraussehen, ob sich mein Hund zum Fressen in den Busch verdrücken will oder nicht und kann ihn abrufen.

    Lustig, neu und originell sind die Arbeitsgeräte", die kaum etwas kosten. Seither sind Tomatenkisten bei uns zu Hause der Hit, sie kosten gar nichts und sind wandelbarer als jedes gekaufte Gerät.

    Sehr empfehlenswert ist auch der Grundkurs Benehmen. Seit ich viel mit Ritualen arbeite, meinem Hund Sicherheit biete und ihn beschütze, kann ich Leckerchen und Leine zu Hause lassen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  2. Prof Dr Joerg Spitz
    ·
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Fördern heisst fordern!, 25. Dezember 2012
    Von 
    Prof Dr Joerg Spitz – Alle meine Rezensionen ansehen
    (REAL NAME)
      

    Rezension bezieht sich auf: Mehr Spiel & SpaÃ? mit Hund: Von Stangen-Mikado bis Eimer-Olympiade (Taschenbuch)
    Wer dieses Buch mit einem Punkt benotet, hat es entweder nicht richtig gelesen oder zieht es vor, mit seinem Hund auf der Couch zu sitzen und fern zu sehen. Wenn man der Autorin beim Umgang mit dem eigenen Hund Shadow oder fremden Hunden zuschaut, wird einem sofort klar, dass hier kein Drill im Spiel ist. Frau Büttner Vogt hat zwar keine akademischen Grade, verfügt aber über eine langjährige Erfahrung im Umgang mit Hunden in Verbindung mit einem sicheren Gespür für das, was der Hund von uns Menschen erwartet.
    Wer einmal das auffordernde Bellen eines Hundes gehört und den flehenden Blick gesehen hat, nachdem ein interessantes Spiel – aus der Sicht des Hundes – zu früh beendet wurde, der weiß, was solch ein Spiel für den Hund bedeutet. Hunde sind da nicht anders als Kinder: Spielend lernen sie am liebsten und am besten. Fördern heißt jedoch auch fordern, denn wer immer im gemütlichen Spazierschritt mit dem Hund den gleichen Weg geht, muss sich nicht wundern, wenn und Hund Herr irgendwann die gleiche Demenz entwickeln.
    Der knappe und präzise englische Ausdruck use it or loose it" (zu deutsch: "wer rastet der rostet") gilt nämlich für Muskulatur und Hirn in gleicher Weise. Was gute Erzieher immer schon gewusst und praktiziert haben, wird heute Stück für Stück von der neuen Wissenschaft der Psychoneuroimmunologie bestätigt: ein gesunder Geist braucht einen gesunden Körper und umgekehrt. Sollte also Herrchen oder Frauchen den von der Autorin aufgezeigten Weg weitergehen und selbst mit alltäglichen Gegenstände neue Spiele erfinden, dürfte dies auch eine Maßnahme sein, dem allseits gefürchteten Geistesverfall bei beiden vorzubeugen.
    Ach ja, und noch ein dritter Grund für eine solch schlechte Rezension fällt mir ein, wenn man die übrigen Beurteilungen des gleichen Rezensenten liest: Hier werden zwei andere Hundebücher über den grünen Klee gelobt und mit fünf Punkten versehen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.
    Da zu gute Noten pädagogisch keinen Ansporn mehr bieten für dringend benötigte weitere Werke im gleichen Sinne, und niemand und nichts perfekt ist, erscheinen vier Punkte für das Buch durchaus angebracht.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  3. Anonymous
    ·
    5.0 von 5 Sternen
    Viele Anregungen für einen vergnüglichen Alltag mit dem Hund, 13. Dezember 2012
    Von 
    Barbara Wilhelm – Alle meine Rezensionen ansehen
    (REAL NAME)
      

    Rezension bezieht sich auf: Mehr Spiel & SpaÃ? mit Hund: Von Stangen-Mikado bis Eimer-Olympiade (Taschenbuch)
    Als das neue Buch von Inge Büttner-Vogt herauskam, habe ich es mir samt DVD gleich gekauft. Schon ihr erstes Buch war für mich und meine aktive Australian Shepherd Hündin sehr hilfreich. Seit ich viele Spiele in unseren Spaziergang einbaue, Lu also geistig und körperlich ausgelastet ist, geht es uns gut und wir fühlen uns mehr als Team. Regeln gehören in den Hundealltag und ich bin froh, dass auch die Regeln in diesem Buch nicht zu kurz kommen.
    Spiele, so wie sie in diesem Buch angeboten werden, machen dem Hund Spaß, wenn er sie verstanden hat und weiß, was erwartet wird. Lu liebt es, zu erraten, was jetzt kommt und möglichst schon vorher, dass zu tun, was ich gleich anbieten werde. Ach auf der DVD wird noch mal deutlich, wie gern Hunde auf spielerische Anregungen eingehen und es genießen mit seinem oder ihrem Frauchen oder Herrchen Verstecken, Apportieren, Hindernisparcours zu laufen etc. zu spielen. Von Drill kann da keine Rede sein, eher von Kontakt mit einer anderen Spezies, bei der beide sich freuen eine gemeinsame Ebene der Kommunikation zu suchen und zu finden. Ich kann das Buch nur empfehlen.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

doFollow