2016/11/8e9b9_BogenschieC39Fen_41UW9hydcuL

Meditatives Bogenschießen: Traditionelles europäisches Bogenschießen als geistlicher Übungsweg und Lebenshilfe

Google Anzeigen

Bogenschießen

Geht es im Leben darum, sich ständig hohe Ziele zu setzen und diese zu erreichen?
Der Zeitgeist drängt uns in diese Richtung, und vordergründig gesehen scheint das auch die Botschaft des Bogenschießens zu sein: Weiter, höher, schneller. Nicht wenige Menschen fühlen sich in der Zwischenzeit von dieser Erwartungshaltung überfordert, sind darum entmutigt und kommen auch körperlich an ihre Grenzen.

Meditatives Bogenschießen ermöglicht die Erfahrung, dass es auch anders geht: Nach dem Auszug des Bogens kommt das Loslassen. Nach der Anspannung die Ruhe. Nach der Aktion die Meditation. Dabei lernen wir wieder, dasjenige zu achten, was uns ausmacht:
Den Reichtum unserer Seele. Die Anmut unseres Körpers. Die Schönheit der Welt, in der wir leben. Die Freiheit in Gott, der uns das Leben geschenkt hat.

Im Wechselspiel von traditionellem Bogenschießen, europäischer Kulturgeschichte und abendländischer Spiritualität wird das Meditative Bogenschießen hier als geistlicher Übungsweg und als Lebenshilfe vorgestellt.

Aus dem Inhalt:
• Was das Bogenschießen über Spiritualität lehrt
• Materialkunde: Bögen – Pfeile – Ausrüstung
• Die Technik des traditionellen Bogenschießens Schritt für Schritt erklärt
• Die Seele des Bogens und die Seele des Pfeils
• Gebet? Mystik? Bogenschießen als geistlicher Übungsweg
• Wie das Bogenschießen die Lebensqualität verbessern kann
• Warum man auch als Pazifist mit Pfeil und Bogen schießen kann


Mehr auf Amazon:

Meditatives Bogenschießen: Traditionelles europäisches Bogenschießen als geistlicher Übungsweg und Lebenshilfe

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.