Mechanik: Lehrbuch zur Theoretischen Physik I

Google Anzeigen

Theoretische Physik

Dieses Lehrbuch gibt eine Einführung in die Mechanik, wie sie an der Universität im Zyklus ‚Theoretische Physik‘ angeboten wird. Besonderen Wert hat der Autor auf eine gut lesbare, verständliche und überschaubare Darstellung gelegt. Die einzelnen Schritte sind so ausführlich dargestellt, dass der Leser sie ohne größere Schwierigkeiten nachvollziehen kann. Durch die Aufteilung in Kapitel, die eigenständige Unterrichtseinheiten bilden, und die Art der Darstellung ist das Buch auch für Bachelor-Studiengänge bestens geeignet. Im Rahmen der elementaren Newtonschen Mechanik werden zunächst die grundlegenden Konzepte (wie Massenpunkt, Bahnkurve, Bezugssystem) eingeführt. Im Zentrum stehen dann der Lagrangeformalismus und seine wichtigsten Anwendungen.Danach wird der Hamiltonformalismus eingeführt, und die Kontinuumsmechanik wird anhand ausgewählter Anwendungsbeispiele vorgestellt. Der letzte Teil behandelt ausführlich die Spezielle Relativitätstheorie.


Mehr auf Amazon:

Mechanik: Lehrbuch zur Theoretischen Physik I

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 200 times

3 Kommentare

doFollow
  1. 22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Hervorragend, 23. November 1999
    Von Ein Kunde
    Rezension bezieht sich auf: Spektrum Lehrbuch: Mechanik. Lehrbuch zur Theoretischen Physik 1 (Gebundene Ausgabe)
    Ein Musterbeispiel fuer ein Lehrbuch der Theoretischen Physik. Man merkt, leider im Gegensatz zu vielen anderen Werken, dass der Autor das Buch fuer den Studenten geschrieben hat, und nicht einfach sein Wissen zusammenfasst. Ausgewogen im Verhaeltnis Text/Hintergrund zu formaler Herleitung ist es angenehm lesbar ohne in Geschwafel zu enden. Viele schoen vorgerechnete Beispiele in verschiedenen Schwierigkeitsgraden sind beim Verstehen hilfreich. Notwendige Mathematik wird auch schoen erklaert gleich mitgeliefert (z.B. Tensoren). Alles in allem ein sehr zu empfehlendes Lehrbuch. Das gleiche gilt uebrigens auch fuer die anderen Baende von Herrn Fliessbach. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  2. 15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Fantastisches Buch zum Erlernen der Mechanik, 5. März 2003
    Von 
    Dr. B (Deutschland) – Alle meine Rezensionen ansehen
    (REAL NAME)
      

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Spektrum Lehrbuch: Mechanik. Lehrbuch zur Theoretischen Physik 1 (Gebundene Ausgabe)
    Schon auf den ersten Blick hat mir dieses Buch gefallen: Übersichtlich, klar, deutlich und vor allem mit interessanten und spannenden Beispielen. Nicht nur hat mir dieses Buch bei der Vorbereitung auf eine Prüfung gefallen sondern auch die Interesse in der theoretischen Physik geweckt. Kein anderes Buch zu diesem Thema war so einfach zu lesen und ließ bei mir so viele Lampen aufleuchten.
    Jedes Thema ist mit ausgewählen Illustrationen ausgestattet und vereinfacht so das Verständnis. Die Kapitel bauen logisch aufeinander auf, können aber auch einzeln problemlos verstanden werden.
    Besonders gefallen hat mir die Art wie Herr Fließbach die Thematiken einleitet: Hinterfragen und Überdenken, nicht einfach blind Lösungen vorgeben.
    Nicht nur für Prüfungen, auch beim puren Interesse an der Phyisk wärmstens zu empfehlen.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  3. 2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Was will man mehr ?, 25. Juli 2015
    Von 
    Michael M. – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Mechanik: Lehrbuch zur Theoretischen Physik I (Gebundene Ausgabe)
    Dieses Buch bietet eine exzellente Einführung in die in der 1./2. Vorlesung zur theoretischen Physik gelehrten Inhalte der Mechanik, beginnend mit der nötigen Einführung in verschiedene Koordinatensysteme und deren Überführung ineinander, gefolgt von Newtons Axiomen und einer hervorragenden und in sich geschlossenen Fortführung über Zwangskräfte hin zur Euler-Lagrange-Gleichung, welche dann bei der Besprechung von Variationsprinzipien verifiziert werden.
    Mit dem angeeigneten Wissen werden nun starre Körper und deren Kinematik betrachtet und der vor allem in der Quantenmechanik angewandte Hamiltonformalismus eingeführt.
    Zum Schluss werden noch grundlegende Probleme der Kontinuumsmechanik behandelt und die bisher klassische auf die relativistische Mechanik ausgeweitet.

    Das Buch ist (wie die gesamte Buchreihe) ein Augenschmaus und macht sich (natürlich nach Durcharbeitung 😉 ) äußerst gut im Regal.

    Die im Buch gestellten Aufgaben sind anspruchsvoll, jedoch auf dem selben Niveau wie die normalerweise auf Übungsblättern Gestellten und lassen sich mit dem im entsprechenden Kapitel vermittelten und im 2. Semester vorhandenen mathematischen Wissen grundsätzlich lösen.

    Wer sich seiner Lösungen sicher sein will kann Fließbachs Arbeitsbuch zur Physik erstehen, welches ausführlich erklärte Lösungen zu allen Übungsaufgaben aus der GESAMTEN Bücherreihe und entsprechende Zusammenfassungen der nötigen Kapitel enthält.

    Alles in Allem findet hier auf 330 Seiten eine dermaßen gute Einführung in die Materie der klassischen Mechanik, dass man mit ein wenig Disziplin auch getrost auf Vorlesungen verzichten kann.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Kommentar zum Artikel verfassen

Pflichtfelder *

Vollständiger Name. Wird, falls vorhanden, mit Ihrer Homepage verlinkt.

Optional, nicht erforderlich.