Magische Verführung: Engelspfand / Verführung / Verlockung (Anthologien)

Google Anzeigen

Anthologien

Eine Vampirjägerin gerät zwischen die Fronten eines tödlichen Konflikts. Eine junge Werleopardin verliebt sich in einen mächtigen Wächter ihres Rudels. In den Schluchten des Großstadtdschungels und in den luftigen Höhen über den Dächern der Stadt regieren Gestaltwandler, Vampire und Engel.

Getrieben von tiefen Gefühlen – Rache, Hass und Leidenschaft. Auf der Suche nach einer Liebe, die alle Grenzen überwindet …Eine Vampirjägerin gerät zwischen die Fronten eines tödlichen Konflikts. Eine junge Werleopardin verliebt sich in einen mächtigen Wächter ihres Rudels. In den Schluchten des Großstadtdschungels und in den luftigen Höhen über den Dächern der Stadt regieren Gestaltwandler, Vampire und Engel.

Getrieben von tiefen Gefühlen – Rache, Hass und Leidenschaft. Auf der Suche nach einer Liebe, die alle Grenzen überwindet …


Mehr auf Amazon:

Magische Verführung: Engelspfand / Verführung / Verlockung (Anthologien)

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 188 times

3 Kommentare

doFollow
  1. 8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Schönes Lesevergnügen, 27. Dezember 2011
    Von 
    Katja Schulz (Ruhrpott) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Magische Verführung: Engelspfand / Verführung / Verlockung (Anthologien) (Taschenbuch)
    Dieses Buch beinhaltet 3 Kurzgeschichten, ok eigentlich 4 aber die vierte ist eher eine Minigeschichte, auch nett zu lesen, aber eh man hier was dazu erzählt hat, hat man sie auch schon selber gelesen, also spare ich mir einen Kommentar dazu.
    Die erste Kurzgeschichte spielt bei der Gilde der Jäger, ist also eine Engelsgeschichte, da ich bisher noch keinen ihrer Engelsromane gelesen habe, fand ich es sehr interessant hier mal einen Einblick zu bekommen und ich muss sagen die Geschichte von Ashwini der Gildenjägerin und Janvier den Vampir, fand ich sehr interessant, auch wenn zwischen den beiden gar nichts passiert ist, war sie sehr prickelnd zu lesen und ich hoffe das es von den beiden mal eine Fortsetzung und ein eigenes Buch gibt.
    Bei der zweiten Geschichte sind wir wieder bei den Dark River Leoparden angekommen und wir erfahren wie Nate und Tamsyn zusammen gefunden haben, man kennt die beiden ja nur aus späteren Bücher mit ihrer kleinen Familie, aber hier ist der Beginn beschrieben und dies sehr nett und interessant, außerdem erfährt man auch ein bisschen was über Lucas Vergangenheit.
    Die dritte Geschichte spielt ebenfalls bei den Dark River Leoparden hier geht es um den Leoparden Zack und der Menschenfrau Annie. Zack war mir jetzt aus anderen Bücher nicht bekannt oder nicht aufgefallen, das kann ich jetzt gar nicht sagen aber es ist auch hier eine sehr schöne erotische Liebesgeschichte.
    Wer die Bücher von Nalini Singh mag, sollte sich das auf keinen Fall entgehen lassen, es sind schöne Geschichten, die einem einen kleinen Einblick verschaffen.
    Ein wirklich nettes und kurzweiliges Lesevergnügen
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  2. 12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Was soll ich sagen?, 21. Oktober 2011
    Von 
    Sarah Black – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Magische Verführung: Engelspfand / Verführung / Verlockung (Anthologien) (Taschenbuch)
    Himmlisch?
    Ja, das wäre ein ziemlich passendes Wort für die Geschichten in diesem Buch.
    In der ersten Geschichte geht es um die Gildejägerin Ashwini und den Vampir Janvier.
    Zwei unglaublich starke Persönlichkeiten die sich wirklich ein eigenes Buch verdient hätten.
    Die Handlung der Geschichte ist kurz aber knackig, und man schmachtet geradezu nach einer
    Fortsetzung denn das Ende ist offen.
    Sollten die beiden es je zu einem eigenen Buch schaffen
    (was ich doch mal sehr hoffe) kaufe ich es mir auf jeden fall.

    Die zweite Geschichte in diesen Buch war für mich eigentlich der Grund warum ich es mir
    kaufte. Ich liebe die Storys über die Leoparden, Wölfe und Medialen.
    In dieser Kurzgeschichte ging es um die uns allen bekannten Leoparden Tammy und Nate.
    Da ich nichts von ihrer Geschichte verraten möchte sage ich nur dass man hier den Anfang ihrer
    traumhaften Liebe erlebt. Tammy und Nate sind in der Gestaldwandler Serie meiner Meinung nach
    das Traumpaar schlecht hin und ich fand es großartig endlich mal mehr über die beiden zu erfahren.
    Es wäre schön auch ihre Geschichte in einem Buch zu lesen, doch man kann leider nicht alles haben 🙁
    Doch die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Die Geschichte ist großartig (aber was sollte man auch anderes erwarten von dieser Autorin?)vorallem da
    man ja vorher schon weiß das es ein Happy End gibt 🙂

    Auch die dritte Geschichte (auch hier verrate ich nichts über den Inhalt) ist super und handelt auch
    von den Leoparden doch diesmal um ein beinahe unbekanntes Paar(hier und da hörte man in den anderen
    Büchern schon mal ihre Namen) was der ganzen Story um die Leoparden einen anderen Blickwinkel verlieht.
    Diesmal spielen jedoch keine "bösen" Medialen eine Rolle, es geht einzig allein um die Liebe was meiner
    Meinung nach auch mal ganz schön ist.
    Das Buch ist ein muss für alle Fans der Leoparden, Wölfe und Mediale.
    Hoffe es ist nicht schlimm das ich nichts vom Inhalt verraten habe, doch hin und wieder braucht man
    auch eine Überraschung und die bekommt ihr hier mit sicherheit.
    Kann es also nur weiter empfehlen denn es ist einfach Himmlisch!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  3. 23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Endlich die langerwarteten Prequels von Nalini Singhs Serienhits, 5. Oktober 2011
    Von 
    Shiloh (irgendwo am Meer) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Magische Verführung: Engelspfand / Verführung / Verlockung (Anthologien) (Taschenbuch)
    Die "Magische Verführung" ist ein Geschenk des Verlages an alle Freundinnen von Nalini Singhs "Psy/ Changeling" und "Guildhunter" – Serien.

    Mit ENGELSPFAND (ANGELS PAWN), dem Prequel der Guildhunter, beginnt Singh ihre Serie über eine Welt, in der Engel, Vampire und Gildejäger wirklich existieren. Vampire sind von Engeln Gewandelte, die ihnen als Preis für die Unsterblichkeit 100 Jahre dienen müssen. Die Gildejäger sind eine verschworene Gemeinschaft von Kopfgeldjägern, die von den Engeln angeheuert werden, um abtrünnige Vamipre zurückzuholen, die sich ihrer "Dienstpflicht" entziehen wollen. Die Protagonisten dieser Kurzgeschichte sind die schlaue und toughe Gildejägerin Ashwini und ihr "Lieblingsziel", der charmante Vampir Janvier, der abwechselnd Verbündeter und Beute ist. Die Geschichte hat ein open End und könnte noch mal ein Einzelroman werden.

    VERFÜHRUNG (BEAT OF TEMPTATION aus "An enchantet Season")ist von der zeitlichen Abfolge her die erste Geschichte aus Nalini Singhs Psy/ changeling Serie. Sie ist zu einer Zeit angesiedelt, die noch vor Lukas Zeit als Rudelführer liegt. Die Helden sind Tamsyn Nate. Beide spielen in den weiteren Büchern des Zyklus wichtige, wiederkehrende Nebenrollen. Tammy und Nate sind Nachbarskinder, die sich schon immer sehr gern mögen, aber vom Alter her zehn Jahre auseinander sind. Tammy ist noch ein Teenager, Nate schon ein erwachsener Mann, der wichtige Aufgaben als Wächter des Dark River Rudels erfüllt. An Tammys 15. Geburtstag beschließt Nate vorbeizuschauen, um ihr zu gratulieren und darauf zu achten, dass die Party nicht zu wild wird. Beide sind vom Donner gerührt, als sie plötzlich erkennen, dass der jeweils andere der ihnen vorbestimmte Partner ist. Ihre Reakton darauf ist durchaus unterschiedlich: Tammy ist sehr erfreut, in Nate verliebt und mehr als bereit, ihn als ihren Partner zu akzeptieren. Nate ist schockiert, dass seine Partnerin noch so jung ist. Er weigert sich, dass Paarungsband zu akzeptieren. Nach Gesprächen mit Tammys Eltern und Tammy zieht er sich zurück, um Tammy Zeit zu geben, erwachsen zu werden und eigene Erfahrungen zu machen, bevor sie die enge, lebenslang bindende Partnerschaft der Gestaltwandler eingeht. Nach Abschluß ihrer Ausbildung zur Heilerin kommt Tammy aus New York zurück nach San Franscisco in der Erwartung, endlich ihr gemeinsames Leben mit Nate zu beginnen. Aber Nate, der die schlechte Beziehung seiner Eltern vor Augen hat, macht ihr die Sache schwer. Die Liebesgeschichte zwischen Tammy und Nate ist romantisch, leidenschaftlich (allerdings nicht wirklich erotisch) und wunderschön.

    In VERLOCKUNG (STROKE OF ENTICEMENT aus "Magical Christmas Cat") wird die Liebesgeschichte zwischen der menschlichen Lehrerin Annie und dem Leoparden-Soldaten Zack erzählt. Annie, die in ihrer Kindheit Opfer eines Zugunglücks war, bei dem sie von einem mysteriösen cardinalen Teleporter vor dem sicheren Tod gerettet wurde (seine Indentität bleibt im Dunkeln, aber ich habe da so einen Verdacht.) Annie ist die Lehrerin des kleinen Leoparden JB, Zacks Neffen. Annie leidet an der gleichgültigen Beziehung ihrer Eltern und macht es Zack schwer, sie von seinen Gefühlen zu überzeugen und als Gefährten anzunehmen. Eine romantische und erotische Liebesgeschichte.

    Die Geschichten sind als Kurzgeschichten in unterschiedlichen Weihnachtsanthologien erschienen. Ich habe nicht wirklich mit der Übersetzung gerechnet, und freue mich daher umso mehr. Sehr lesenswert!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Kommentar zum Artikel verfassen

Pflichtfelder *

Vollständiger Name. Wird, falls vorhanden, mit Ihrer Homepage verlinkt.

Optional, nicht erforderlich.