Mafi Muschkila: Geschichten aus Tausend und mehr als einer Nacht, Episoden aus dem Leben eines Entwicklungshelfers in Saudi-Arabien

Arabien

Saudi-Arabien, – ist das nicht das Land, in dem Frauen nicht Auto fahren dürfen, in dem es keine Glaubens- und Meinungsfreiheit gibt, das Leopard-Panzer zur Unterdrückung seiner Bevölkerung kauft, wo Gastarbeitern der Pass abgenommen wird . . . ?
Und so weiter und so fort. Kaum positive Assoziationen verbinden sich mit diesem Landes-Namen!
Ja, all das ist Saudi-Arabien!
Es ist aber auch das Land von McDonald, von Kfc, von IKEA, von Coco Chanel, von Versace, . . . von Steuerfreiheit, von kosten-freier Gesundheitsversorgung und von unvorstellbarem Reichtum.
Es ist das Land der Widersprüche und Überraschungen!
Karlheinz Mayer ging, trotz aller Unkenrufe aus seinem sozialen Umfeld und seinen eigenen Ängsten und Vorbehalten, als Berufsbildungsexperte in dieses widersprüchliche, mit negativem Nimbus umgebene Land und erlebte einige der schönsten und erfahrungsreichsten Jahre seines Lebens.
Er erlebte, über alle (fast zu) unterschiedlichen kulturellen Schranken hinweg, erstaunlich positive menschliche Begegnungen und er erfuhr eine Befreiung vom Getriebensein westlichen Lebensstils.
In der vorliegenden Sammlung seiner episodischen, teilweise augenzwinkernd, ironischen Erinnerungen, gibt er etwas Einblick in das Leben eines westlichen «Edelsklaven».
Es sind Episoden aus seinem «nicht alltäglichen» Alltag in Beruf und Freizeit, ohne bewusst ideologisch moralische Bewertung oder gar Verurteilung. Denn, schulterzuckend heißt es ja sowieso meist: «Mafi Muschkila» womit «Kein Problem» wirklich ernst genommen wird.


Mehr auf Amazon:

Mafi Muschkila: Geschichten aus Tausend und mehr als einer Nacht, Episoden aus dem Leben eines Entwicklungshelfers in Saudi-Arabien

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved