Kurzatlas Chirurgie: Eine Operationslehre für Einsteiger

Chirurgie

Dieses eBook beinhaltet die 50 wichtigsten und einfachsten Eingriffe und überzeugt mit anschaulichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen und hoher Bildqualität. Im Fokus stehen dabei Verfahren, die für den Anfänger erfahrungsgemäß am häufigsten anfallen: mit praktischen Anleitungen zur Indikation, Verfahrenswahl und selbstständigen Operationen.

Auch kleine chirurgische Eingriffe werden dargestellt, wie z.B. Wundversorgungen, Verbände, Punktionen und zentrale Zugänge. Zusätzlich beinhaltet das eBook Bilder aller verwendeten Instrumente und zu jedem Eingriff eine Möglichkeit der Instrumentenanordnung im OP.

Der "Kleine Bruder" des bewährten Klassikers ist ideal für Studenten im PJ, Weiterbildungsassistenten und "Durchreisechirurgen"!


Mehr auf Amazon:

Kurzatlas Chirurgie: Eine Operationslehre für Einsteiger

Facebook Like

One Reply to “Kurzatlas Chirurgie: Eine Operationslehre für Einsteiger”

  1. 6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Sehr hilfreich vor PJ-Tertial oder Famulatur, 22. Januar 2012
    Von 
    http://www.Medizin-Blog.info – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Kurzatlas Chirurgie: Eine Operationslehre für Einsteiger (Taschenbuch)
    Wer als Student vor einer Famulatur, einem Blockpraktikum oder dem PJ-Tertial in der Chirurgie steht, sollte sich gewissenhaft darauf vorbereiten.

    Der 'Kurzatlas Chirurgie ' Eine Operationslehre für Einsteiger' bietet für diesen Zweck genau die richtige Basis.

    Das Buch leitet mit ein paar Vorbemerkungen (Allgemeine präoperative Diagnostik, Absolute / relative Kontraindikationen, Aufklärung des Patienten') und einer Instrumentenlehre. Nach dieser Einführung werden dem Leser die wichtigsten Informationen zu Nähten und Knoten gegeben. Auch Drainagen, Katheter, Zugänge und verschiedene Punktionen werden in diesem 2. Kapitel (Allgemeine Chirurgie erklärt). Das Schöne hieran ist vor allem, dass sich bei den Erklärtexten nur auf das Wesentliche beschränkt wurde und es jede Menge Tipps und Tricks zu den Fertigkeiten genannt werden. Neben diesen Texten gibt es immer auch aussagekräftige Zeichnungen, die dem Studenten vieles verdeutlichen.

    Nach den chirurgischen Grundlagen werden bestimmte spezielle Methoden vorgestellt, wie zum Beispiel die Lymphknoten-Entfernung, die Tracheostomie, die laparoskopische Appendektomie, Hernien oder auch unfallchirurgische Versorgungen wie der Unterschenkel-Fixateur-externe. Insgesamt bietet das Buch auf diese Weise gut geordnete Informationen (nach dem Schema Indikation, Operationsvorbereitung, Spezielle Risiken, Anästhesie, Lagerung, Zugang, Operationsschritte, Gefahren und Tricks) zu genau 50 chirurgischen Methoden.

    Fazit:

    In Schumpelicks 'Kurzatlas Chirurgie' findet man wirklich sehr viele gute Tipps, die es einem ermöglichen sich auf die häufigsten Fälle in der Chirurgie in einem angehmen Maße vorzubereiten. Leider fehlt zwar ein kleines Kapitel zur Hygiene im OP-Saal, das man sich zur Abrundung wünschen würde, aber trotzdem bleibt dieses Lehrbuch ein sehr gelungenes, das man sich wirklich vor bzw. spätestens während den ersten chirurgischen Erfahrungen in der Klinik zu Gemüte führen sollte.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved