Kunstraub – Ostforschung – Hochschulkarriere: Der Osteuropahistoriker Peter Scheibert

Google Anzeigen

Kunstraub

Seit Jahren beschäftigt sich die Zeitgeschichte mit der Verstrickung von Vertretern der eigenen Zunft in das NS-Regime. In diesem Buch geht es um die inhaltlichen und personellen Kontinuitäten in der Osteuropäischen Geschichte am Beispiel der Biographie des Osteuropahistorikers Peter Scheibert (1915 -1995). Seine Aktivitäten in der Waffen-SS und seine Verstrickung in den NS-Kulturgutraub werden ebenso beleuchtet wie sein Wirken als Hochschullehrer in der Bundesrepublik und sein Umgang mit der eigenen Vergangenheit. Esther Abels Buch zeichnet das Bild einer ambivalenten Persönlichkeit und einer problematischen Laufbahn.


Mehr auf Amazon:

Kunstraub – Ostforschung – Hochschulkarriere: Der Osteuropahistoriker Peter Scheibert

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.