Kommentare

3 Kommentare

  1. Pa Ju
    ·
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Liebe mit viel Feuer!, 29. Februar 2016
    Von 
    Pa Ju – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Küsse in luftiger Höhe: Liebesroman (Tales of Chicago 4) (Kindle Edition)
    Was für eine heiße Geschichte!

    Miranda, eine gut aussehende Frau mit dem Herz am rechten Fleck. Sie hat eigentlich alles, was man sich wünscht. Tolle Freunde, eine liebevolle Familie, einen tollen Job den sie liebt. Nur sie wünscht sich etwas anderes: einen Mann, mit dem sie ihre Liebe teilen kann, der sie liebt, ihr Herz ausfüllt.
    Noah, ein Traum von einem Feuerwehrmann, dem die Vergangenheit aber einfach nicht los lässt.
    Als die beiden aufeinander treffen ist es um sie geschehen. Mit jedem weiteren Treffen wird das knistern immer mehr und keiner der beiden weiß warum und irgendwie will es auch keiner.
    Doch dann holt Noah die Vergangenheit ein und er stellt sich dieser, aber nicht ohne Folgen.

    Eine wunderbare Geschichte mit viel Gefühl und auch Abenteuer. Man lernt die Charaktere kennen und ich fand sie von Anfang an sehr sympatisch. Man fühlt mit ihnen mit und ist nach wenigen Seiten schon mittendrin in der Geschichte. Man würde ihnen am liebsten helfen oder auch einen Schubs in die richtige Richtung geben.

    Der Schreibstil ist super. Mila Summers weiß, wie sie Leser in ihren Bann zieht. Ich habe es fast in einem Stück gelesen und es ist einfach toll. Ich liebe dieses Buch und auch schon die vorigen. Eine feurige Geschichte im wahrsten Sinne des Wortes.
    Ein großes Dankschön an die Autorin, dass sie uns so tolle Geschichten schenkt!

    Um welches Märchen handelt es sich dieses mal? Ich verrate nichts, man muss es schon selber lesen und ich denke es wird jedem so gehen wie mir. Ich bin hin und weg und kann es nur jedem empfehlen!!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  2. Tine
    ·
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Wie immer – wundervoll, 7. März 2016
    Von 
    Tine – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Küsse in luftiger Höhe: Liebesroman (Tales of Chicago 4) (Kindle Edition)
    Miranda ist eine hübsche Frau, die in Sachen Beziehung nicht wirklich viel Glück hat. Wenn sie denkt, sie hat den Richtigen gefunden entpuppt sich der Auserwählte doch als falsche Wahl. Bei einem Brand rettet Noah ihr das Leben, dabei setzt er sein Leben aufs Spiel. Das lässt Mirandas Herz höherschlagen. Nur Noah ihr Lebensretter scheint kein Interesse an Miranda zu haben. Warum lässt sich Noah immer verleugnen?

    Miranda ist eine klasse Frau. Sie trägt ihr Herz am rechten Fleck, hat einen tollen Job, eine tolle Familie und tolle Freunde, nur der richtige Mann fehlt in ihrem fast perfekten Leben.

    Noah ist Feuerwehrmann, hat Miranda das Leben gerettet und trägt ein dunkles Geheimnis mit sich rum.

    Der Schreibstil von Mila Summers ist wie gewohnt, super angenehm und flüssig. Die Autorin weiß einfach, wie man spannende Geschichte schreibt und ihre Leser in einen Bann zieht.

    Die Charaktere sind wie bis jetzt in jedem Buch von Mila Summers wieder hervorragend ausgearbeitet und die Schauplätze realistisch dargestellt. Die Autorin versteht absolut ihr Handwerk und weiß, wie man für einen Roman recherchiert. Die Geschichte ist voller Gefühl, Spannung und Emotionen – man mag das Buch nach wenigen Seiten gar nicht mehr aus der Hand legen. Sehr schön ist auch diesmal wieder ein Märchen eingebaut. Es bringt richtig Spaß ein „modernes Märchen“ zu lesen und sich an das klassische Märchen zu erinnern. Die Geschichte ist einfach klasse und ihr fehlt es einfach an nichts. Ich kann auch Band 4 der Reihe nur empfehlen. Wer die Bücher von Mila Summers noch nicht gelesen hat, sollte dies schnell tun, ihr habt bis jetzt wirklich einiges verpasst.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  3. Anna
    ·
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Brennende Sehnsucht in Chicago, 1. März 2016
    Von 
    Anna – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Küsse in luftiger Höhe: Liebesroman (Tales of Chicago 4) (Kindle Edition)
    Im vierten Teil der Tales of Chicago-Reihe wird die Geschichte von Miranda und Noah erzählt.
    Miranda hatte bisher nur Pech in ihren Beziehungen und wurde gerade von ihrem Verlobten verlassen. Mittlerweile zweifelt sie an sich selbst und fragt sich, warum ihr alle Männer davonlaufen. Zudem wurde sie als Kleinkind von ihrer leiblichen Mutter ausgesetzt und danach von ihren vermögenden, aber kinderlosen Eltern adoptiert. Obwohl ihre Adoptiveltern sie über alles lieben und sie wie ihr leibliches Kind aufziehen, fühlt sie sich ihrer Liebe meistens nicht würdig.
    Bei einem großen Feuer, das auf ihrer Arbeitsstelle, einem Museum, ausbricht, wird sie in letzter Minute von dem attraktiven Feuerwehrmann Noah gerettet. Als sie nach ein paar Tagen im Krankenhaus aus dem Koma erwacht, erinnert sie sich mit Wärme an seine strahlenden, blauen Augen. Sie möchte sich gerne bei ihrem Lebensretter bedanken, aber als sie ihn aufsucht, ergreift dieser urplötzlich die Flucht. Nach weiteren erfolglosen Versuchen, ihm zu danken, wobei er ihr jedesmal entwischt, unternimmt sie frustriert mit ihrer schwangeren Freundin einen Roadtrip zu einem Campingplatz an einem See.
    Dort trifft sie unerwartet auf Noah, der dort ebenfalls entspannen wollte. Und nun nimmt die Geschichte Fahrt auf. Welche Probleme schleppt Noah mit sich herum, was hat ein in ein weißes Tuch gehüllter Waschbär mit der Geschichte zu tun, kann Miranda ihrem attraktiven Lebensretter doch noch danken?
    Mila Summers hat wieder eine märchenhafte, emotionale, romatische und spannende Geschichte erzählt, eine Geschichte von Freundschaft, Vergebung, Familienbande und von der Kraft der Liebe. Ich habe sie ab der ersten Seite regelrecht verschlungen, habe mitgefiebert, mitgelitten und auch gelacht und bin restlos begeistert.
    Das Buchcover ist genau wie bei den vorherigen Bänden überaus treffend und gelungen. Welches Märchen ist wohl dieses Mal gemeint?
    Lest selbst, ich kann es wärmstens weiterempfehlen.
    Vielen Dank, Mila, für schöne und unterhaltsame Lesestunden.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

doFollow