Kodierleitfaden für die Psychiatrie und Psychosomatik 2017 (Praxiswissen Abrechnung)

Google Anzeigen

Wörterbücher & Nachschlagewerke

Die aktuelle Auflage des Kodierleitfadens für die Psychiatrie und Psychosomatik mit einem Update 2017 fasst die wichtigsten Informationen der im Rahmen PEPP-Systems notwendigen Kodierungen für alle psychiatrischen und psychosomatischen Fachkrankenhäusern und Abteilungen zusammen. In kurzen Einführungen und ausführlichen Zusammenstellungen werden die psychiatrischen und psychosomatischen OPS-Schlüssel erläutert und durch einzelne Fallbeispiele plausibel gemacht. Außerdem wird der vierte Entgeltkatalog in seiner Systematik erläutert. Auch findet sich in dem Kodierleitfaden eine Zusammenstellung von Einzelleistungen, die über OPS abgebildet werden. Dies soll helfen, das Leistungsgeschehen in den psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken angemessen darzustellen.

Prof. Dr. Frank Godemann, Jahrgang 1967, Alexianer St. Joseph Krankenhaus Berlin-Weißensee, Chefarzt, Klinik für Psychiatrie und verhaltenstherapeutische Medizin, setzt sich seit 2009 mit den neuen psychiatrischen und psychosomatischen Komplex-OPS auseinander. Zu seinen Aufgaben gehören die Entwicklung von Indikatoren innerhalb eines überregionalen Benchmarking-Projekts und die Umsetzung der Vorgaben zum Kalkulationskrankenhaus im eigenen Haus. Außerdem ist er Ansprechpartner für das deutschlandweite Projekt ‚Versorgungsindikatoren in der Psychiatrie und Psychosomatik‘ (VIPP).


Mehr auf Amazon:

Kodierleitfaden für die Psychiatrie und Psychosomatik 2017 (Praxiswissen Abrechnung)

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.