Kommentare

3 Kommentare

  1. Wagner
    ·
    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Pflichtlektüre für alle MINT-Studenten, 8. Januar 2015
    Von 
    Wagner (Hannover) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Keine Panik vor Ingenieurmathematik!: Erfolg und SpaÃ? im e-hoch-wichtig-Fach des Ingenieurstudiums (Taschenbuch)
    Im ersten Semester stellen viele der Studiengänge Maschinenbau, E-Technik, Informatik etc. fest, dass die Ingenieurmathematik das e-hoch-Wichtig! Fach ist und dass die bevorstehende Klausur ein unvermeidliches "goldenes Sieb" ist.
    Doch: Die Schulmathematik ist weit, weit weg.

    Das Panik-Buch ist eine große Hilfe um die Lücke zwischen der vor x Jahren erlernten Schulmathemtaik und den Erfordernissen im Studium zu überbrücken. Wichtig ist dabei das Verstehen der Zusammenhänge. Ebenso wichtig ist aber auch das Üben anhand der Klausuraufgaben.

    Aber auch Schülern kann ich das Buch durchaus zur Abiturvorbereitung empfehlen, denn hier werden Zusammenhänge erläutert, die in vielen Schulbüchern dem Lehrerkommentar vorbehalten sind.

    Empfehlung, 5 Sterne.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  2. TheEngineer
    ·
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Prima Einstieg in die Höhere Mathematik, 27. September 2014
    Von 
    TheEngineer – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Keine Panik vor Ingenieurmathematik!: Erfolg und SpaÃ? im e-hoch-wichtig-Fach des Ingenieurstudiums (Taschenbuch)
    Das Buch bietet einen sehr guten Einstieg in die Mathematik, wie sie für technische oder naturwissenschaftliche Studiengänge benötigt wird. Hervorzuheben ist, dass mehr Platz auf Text als auf irgendwelche Formeln verwendet wird. Dabei versuchen die Autoren immer wieder, mit einfacher und lockerer Sprache Dinge eingängig zu erklären. Viel Raum wird dabei Rechenbeispielen eingeräumt, die die vorgestellten Vorgehensweisen anschaulich erläutern. Der Fokus liegt dabei eindeutig darauf, die wirklich notwendigen Dinge darzustellen, anstatt sich im unnötigen Formalismus zu verlieren.

    Hervorzuheben ist außerdem der Aufgabenteil. Ich finde persönlich wirklich lobenswert, dass der Lösungsweg sehr detailliert und verständlich erläutert und nachvollziehbar dargestellt wird. Jedes Themengebiet wird mit wenigstens einer Aufgabe behandelt, um noch einmal das prinzipielle Vorgehen darzustellen.

    Wie die Autoren freimütig zugeben, ersetzt ihr Buch kein Lehrbuch zur Prüfungsvorbereitung. Es ist aber bestens geeignet, Verständnislücken zu schließen und ist insbesondere für Einsteiger geeignet und daher eine prima Ergänzung zu den üblichen Professorenempfehlungen. Die lustigen Cartoons und der locker geschriebene Text sorgen dabei auch für Unterhaltung und dafür, dass keine Langeweile beim Lesen aufkommt.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  3. einem Leser
    ·
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Nett geschrieben, gut strukturiert, leicht verständlich, 17. September 2014
    Von 
    einem Leser – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Keine Panik vor Ingenieurmathematik!: Erfolg und SpaÃ? im e-hoch-wichtig-Fach des Ingenieurstudiums (Taschenbuch)
    Das Buch ist wie die anderen "Keine Panik Bücher" sehr locker und leicht verständlich geschrieben. Es ist gut strukturiert und deckt die Mathematik, die man im Grundstudium bei Ingenieur- oder Naturwissenschaften benötigt, sehr gut ab. Als Studienhelfer sehr zu empfehlen!
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

doFollow