Jahreskreisfeste & Rituale: Altes und neues Wissen zum Jahreskreis

Google Anzeigen

Erdkunde

Für unsere Vorfahren und Ahnen war der Wandel von Sonne und Mond, der Wandel der Kräfte in der Natur und im Kosmos eingebunden in den Jahreskreis. Alles lebt, wächst und wandelt sich nach den kosmischen Gesetzen dieses Jahreskreises. Und ein Verständnis dieser Kreisläufe bringt auch zugleich ein Verständnis für das Leben schlechthin. Alles, und vor allem man selber, war darin eingebunden und hatte seinen Platz.
Fast alle dieser ursprünglichen Feste wurden von der Kirche übernommen und in den Kirchen-Jahreskreis umgewandelt. So wurden aus den alten Helden die kirchlichen Heiligen und aus den alten Festen die heutigen Feiertage wie Ostern und Weihnachten…

Monika Philipp:
Seit vielen Jahren beschäftige ich mich nun schon mit den Jahreskreisfesten. Ich möchte Ihnen mit diesem Buch mein zusammengetragenes Wissen über die verschiedenen Feste, Feiern und Bräuche im Jahreskreis vorstellen. Jedes Fest hat seinen eigenen Geist und lässt in uns ganz bestimmte Seelenseiten anklingen. Und das Wichtigste dabei ist, diese Seelenseiten mitschwingen und mitklingen zu lassen, uns erreichen und damit auch berühren zu lassen. Sich zu erinnern, tief zu erinnern. Dann kann Heilung stattfinden, Lösung und Erlösung!

Jedes dieser Jahreskreisfeste ist eigentlich wie ein besonderes Märchen, ein Mythos des Lebens. Und jeder von uns ist die Hauptperson, ist Held, Gott oder Göttin – und durch das mystische Eins-Werden mit diesen Wesen, Helden und Göttern entsteht die Heilung und das Ganzwerden, das auch immer Heil-Werden bedeutet.
Es geht bei diesen Jahreskreisfesten immer um ganz bestimmte existentielle Lebensthemen. Und diese Themen in einem Fest oder Ritual zu verankern, hilft, mit ihnen umzugehen. Die Gefühle und Bilder, die dabei entstehen, können einen dann das ganze Jahr begleiten und werden von Jahr zu Jahr mehr vertieft und verfestigt.


Mehr auf Amazon:

Jahreskreisfeste & Rituale: Altes und neues Wissen zum Jahreskreis

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.