ITALIENISCH: LERNEN AUF DER ÜBERHOLSPUR: Die 1000 meist benutzten italienischen Wörter mit 3000 Beispielsätzen.

Google Anzeigen

Italienisch

Konzentrieren Sie sich beim Italienisch lernen nur auf die am häufigsten benutzten Wörter. Lernen Sie nur die 1000 Wörter, die Sie im täglichen Leben brauchen.

Einer der meist gemachten Fehler beim Lernen einer neuen Sprache ist, dass der Schüler keine Prioritäten setzt. Denn dann erhalten alle unbekannten Wörter die gleiche Aufmerksamkeit.

Doch tatsächlich benötigen Sie in jeder Sprache nur 1000 Wörter, um sich unterhalten zu können. Diese 1000 Wörter sind diejenigen, die am häufigsten benutzten werden. Herausfinden kann man sie mit einem Algorithmus, der eine Rangliste mit den wichtigsten Wörtern aufstellt. In diesem Buch finden Sie die Liste.

Dieses Buch liefert Ihnen die 1000 Wörter, die Sie zuerst lernen müssen, um zurecht zu kommen, wenn Sie mit italienischensprechenden Menschen reisen oder interagieren möchten.

Also, verschwenden Sie nicht Ihre Zeit und Energie! Konzentrieren Sie sich auf die wichtigsten Wörter, die Sie lernen müssen, um die Italienische Sprache zu beherrschen!

Laden Sie Ihr Exemplar herunter und fangen Sie heute damit an, Ihre Energie richtig zu nutzen!

TAGS
Italie, italienisch, übersetzer italienisch, italienisch lernen, übersetzung deutsch italienisch italienisch übersetzer, deutsch italienisch, übersetzung italienisch deutsch, übersetzer italienisch deutsch, übersetzer deutsch italienisch, italienisch deutsch


Mehr auf Amazon:

ITALIENISCH: LERNEN AUF DER ÜBERHOLSPUR: Die 1000 meist benutzten italienischen Wörter mit 3000 Beispielsätzen.

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 272 times

Kommentar zum Artikel verfassen

Pflichtfelder *

Vollständiger Name. Wird, falls vorhanden, mit Ihrer Homepage verlinkt.

Optional, nicht erforderlich.