INDIEN hautnah: Impressionen im indischen Stammesgebiet

Indien

Ein Reisebeschreibung der besonderen Art:

Indien ohne Tempeltourismus, Ajuveda und Yogakurse. Indien auch ohne Strandidylle unter Kokospalmen, ohne Paläste aus Tausendundeiner Nacht, Elefanten und Tigern in Nationalparks, Bollywood und einer boomenden Wirtschaft mit Wachstumsraten von acht Prozent. 

Indien eben anders.

Seit über 30 Jahren begleitet der Autor zusammen mit anderen eine christliche Kirche im südindischen Bundesstaat Andhra Pradesh. Die Eindrücke erzählen meist vom Leben im dörflichen Stammesgebiet entlang des Flusses Godavari. Eine Fülle kurzer Sequenzen, die nicht direkt zusammenhängen, hat der Autor meist direkt vor Ort aufgeschrieben. Zusammen ergeben sie ein Bild von einem Indien, an das sich Reisende gut erinnern – aber auch an ein Land, wie nur wenig Reisende es kennen. Indien hautnah, könnte man sagen. Indien zum Anfassen. 

Für wen das Buch gedacht ist?

Für Liebhaber Indiens. Für Leute, die dieses aufregende Land erstmals oder besser kennenlernen möchten. Für Reisende und Neugierige. Für jene, die einmal die gewohnten Reisewege und Touristenrouten verlassen möchten und Indien wirklich "hautnah" begegnen wollen.

Am Ende der Sammlung gibt der Autor diverse Tipps für Indien-Reisende. Wenn einige davon helfen, eine Indien-Reise vorzubereiten und sich sicher im Land zu bewegen, hat es sich gelohnt!


Mehr auf Amazon:

INDIEN hautnah: Impressionen im indischen Stammesgebiet

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2009 by Martin Osman Hamann. All rights reserved