2016/11/adf18_Ich_26_die_Anderen_514RH5iEaPL

Ich und andere uncoole Dinge in New York: Eine Liebesgeschichte

Google Anzeigen

Ich & die Anderen

**Leserstimmen**
„… romantisch, teilweise sehr lustig, mitreißend und macht total Lust auf New York.“
„… man will gar nicht mehr aufhören weiter zu lesen. Es geht um Liebe, Humor, Drama, Eifersucht und einiges mehr.“
„… ein lustiger Ausflug in die Datingwelt der Amerikaner und dennoch mit ernstem Hintergrund versehen“
„…ideal für einen gemütlichen Abend auf dem Sofa!“

Nominiert für den Entdeckt!-Autorenpreis
Endlich New York: Für einen Sommer entkommt Judith der Kleinstadt im Ruhrgebiet, wo sie die ersten sechzehn Jahre ihres Lebens vergeudet hat. Eigentlich soll sie ihre Mutter begleiten, doch die ist mit ihrem neuen Geliebten beschäftigt. Judith wird in Rachels WG einquartiert und zu einem Praktikum verdonnert. Als sie Peter kennenlernt, beginnt sie New York zu lieben: Peter ist selbstsicher, sieht großartig aus und kennt jeden Club in New York. Ab jetzt trinkt Judith Manhattans und versucht, alle Erfahrungen nachzuholen, die sie in der deutschen Kleinstadt verpasst hat: Clubs, Partys, Sex. Immerhin scheint der Plan aufzugehen und Peter wird ihr Freund. Doch während Judith sich mit Rachels herzlicher jüdischer Familie anfreundet, wird Peters Verhalten immer merkwürdiger. Wo ist er, wenn er angeblich studiert und warum bekommt er so viele Anrufe? Und dann ist da noch Adam, Rachels Bruder, dessen Nähe sie mehr verwirrt, als sie sich erklären kann…

Eine Liebesgeschichte in New York für Jugendliche ab 12.
Einen Trailer zum Buch gibt es hier: http://youtu.be/0orbbPku-r8


Mehr auf Amazon:

Ich und andere uncoole Dinge in New York: Eine Liebesgeschichte

Facebook Like

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.